31
Mi, Mai
2 New Articles

n einem Kommentar verurteilte die "Tagesschau" die Wiederaufnahme Syriens in die Arabische Liga. Zuvor hatte die deutsche Außenministerin bei ihrem Besuch in Dschidda den Schritt getadelt. Politisch und medial befürwortet Deutschland Krieg und Gewalt, und lehnt Frieden und Diplomatie ab.

Weiterlesen: Gegen Frieden, gegen Diplomatie: Die Bundesrepublik Deutschland zeigt Gesicht

Die Rückkehr Syrien in die Arabische Liga zeichnete sich bereits ab, nun ist sie beschlossene Sache. Nach übereinstimmenden Angaben der Sprecher der Organisation und des irakischen Außenministeriums haben die Außenminister der Mitgliedstaaten bei ihrem Treffen in Kairo am Sonntag dafür gestimmt.

Weiterlesen: Außenminister arabischer Staaten beschließen Rückkehr Syriens in die Arabische Liga

Die politische Talkshow-Moderatorin Kim Iversen, die die Daten zu den COVID-Impfstoffen in mehreren Ländern genau verfolgt hat, erläutert den Zuschauern die Daten aus Israel, die auf ein Versagen der Impfstoffe hindeuten.

Weiterlesen: Schockierende COVID-Daten aus Israel

1/4) Viele haben mich nach meiner Meinung zur aktuellen Lage in Afghanistan gefragt. Da dies für meinen Hintergrund und meine analytischen Qualifikationen von so großer Bedeutung ist, werde ich sie hier an dieser Stelle darlegen. Bitte bedenken Sie, dass dies ein langer Beitrag sein wird, der möglicherweise in mehrere Abschnitte unterteilt wird.

Weiterlesen: Die Lüge der BRD-Kriegstreiber - Der Afghanistan-Krieg aus der Sicht eines Offiziers des...

Aus Protest gegen den russischen Einmarsch in die Ukraine geben zunehmend russische „Führungskräfte” und Oligarchen ihre Aktivitäten in Russland auf und verlassen das Land verlassen – vornehmlich nach Israel. Einige von ihnen hatten bereits zuvor die israelische Staatsbürgerschaft. Ihr wirtschaftlicher Einfluss könnte eine Erklärung für Israels auffallende Zurückhaltung im Ukraine-Konflikt sein.

Weiterlesen: Wegen Russland-Sanktionen: Israel wird zum Rückzugsort der Oligarchen

Die Globalisten hatten gehofft, durch den Einflug von Millionen von afghanischen Kollaborateuren (Mainstream-Sprech: „Ortskräfte“) den Druck des kulturellen Crashs in Europa zu erhöhen. Die neue Regierung in Kabul hat diesem Vorhaben jedoch einen Riegel vorgeschoben. Ausländer können abziehen, Afghanen müssen jedoch bleiben.

Weiterlesen: WORAN EU-POLITIKER KLÄGLICH SCHEITERN - Taliban versprechen Grenzschutz: Keine weitere...

"Die BRD-Verwaltung steht kurz vor der Implosion. Die geplante Flüchtlingswelle aus Afghanistan bleibt aus, die Gemeinden auf dem Gebiet der durch die BRD-Verwaltung rechtswidrig besetzt gehaltenen Gebiets der deutschen Stämme, zur gezielten Eskalation der gesellschaftlichen Konfrontation benutzt werden sollten." Red. VD

Weiterlesen: GEORDNETER MACHTWECHSEL IN AFGHANISTAN - Afghanen-Flüchtlinge dürfen zurück: Neue...

Weitere Beiträge ...