Der neue Bußgeldkatalog, der am 28. April in Kraft getreten war, wurde in der vergangenen Woche zurückgenommen. Was passiert jetzt mit den Autofahrern, die kurz davorstehen, ihren Führerschein abgeben zu müssen? Oder ihn schon abgegeben haben?

Die unverhohlene Förderung, Finanzierung und Kooperation der BRD-Institutionen mit dem laufenden Kollateralschaden „ANTIFA“ zeigt das wahre Fratze des Sozialismus. Es ist die im Hintergrund installierte DDR 2.0, die durch die Postenbesetzung mit altgedienten SED-Kadern und neuen Zuchtprodukten der Kaderschulen, das gesamte politische System korrumpiert hat.

Der Verzicht auf im Ernstfall nötige „Krieger“ passt zur Wirtschaft ohne sichere Energieversorgung, zur Rückkehr zur Natur gegen diesselbe, zu Abiturnoten auf politische Zuteilung, zur einzigen „Waffe“ einer Politik des Gelddruckens und so weiter.

Weitere Beiträge ...