29
So, Mai
8 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gysies Trojaner, der OB Madsen hat schnell das Ventil geöffnet. Das NWO-Spiel von der NWO in der NWO, es ist ein Gebilde von Lügen und Täuschung. Erkennen die Bürger MV`s die Täuschung rechtzeitig, kann die NWO noch kippen. 

Die letzte Option der kriminellen politischen Kaste, die Gefahr, daß der Impuls durch die Entschloßenheit der Rostocker Bürger den Kessel in MV zum platzen bringt wurde durch die angeblicher Läuterung des OB Madsen verhindert.

„Rostocks OB lehnt die Impfpflicht ab – und versteht die Demonstranten

Rostocks parteiloser Oberbürgermeister geriet zuletzt selbst in die Kritik derjenigen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren. Dennoch hat er sich nun mit ihnen solidarisiert.“ Quelle: Nordkurier


VOLLDRAHT hat schon eindringlichst auf die hinterhältige Agitation des OB hingewiesen. Der OB wechselt doch nicht als Hardcore-Linker, aus lauter Menschenfreundlichkeit von heute auf morgen seine ideologische Zielsetzung! Erst die Panik und Angst antreiben, um dann wenn der Protest laut wird, sich solidarisiert?

"Der OB Rostock Madsen ist ein asoziales Miststück - Der Impfterrorismus ist Massenmord“

Das die BRD-Verwaltung und seine politischen Mandatsträger versuchen sich der Verantwortung und Haftung der Schäden zu entziehen, die durch ihre verbrecherische Politik von dem wirtschaftlichen Desaster bis hin zum Massenmord entstandenen sind, liegt in der Natur linker Gesellen.

Der offensichtliche Plan der Zerstörung der Wirtschaftskraft und die Zersetzung der Arbeitsplätze über obskure Pandemiemaßnahmen führt mit der Finanzpolitik und dem Solvency II der Bankrichtlinien, direkt in die Vermögenslosigkeit der Bürger in MV.

Und dafür gehen die Bürger in MV auf die Straße, damit sie nicht in der Vermögenslosigkeit enden. Es ist das festhalten am Materiellen, es ist nicht der Aufschrei eines geknechteten Volkes, der Großteil der „Spaziergänger“ will anscheinend nur seine Ruhe haben, sein finanzielles Auskommen und dafür opfert er freiwillig seine Freiheitsrechte. Die Pappnasen der demokratischen Verarschungsrunden jammern über den Verlust ihrer 20% Restsubstanz. Daß ihnen permanent 80% von dem was ihnen zusteht, daß den tatsächlichen Wert ihrer Arbeitsleistung darstellt abgenommen wird, das können/wollen sie nicht erkennen, zu unbequem ist es die richtigen Fragen zu stellen. 

Um nicht wieder einen Synapsenbrand zu verursachen, verweise ich zu diesen Sachverhalt auf die Analogie „Warum Polizisten nur Schafe sehen".  

2021-12-26_19.49.37.jpg

"Warum Polizisten nur Schafe sehen.

Sie werden als Mensch geboren und haben die Identität eines Pferdes (Personalausweis) angenommen, traben ins Dorf und stehen auf dem Marktplatz. Der Sheriff kommt, verlangt Ihren Ausweis in dem Sie als Pferd ausgewiesen werden und verpaßt Ihnen ein Bußgeld mit der Begründung „Schafe dürfen hier nicht ohne Deppenmaske stehen“.

Frage: Sind Sie ein Pferd oder ein Schaf?

Anwort: Sie sind ein Pferd solange sie nicht mit „määäh“ antworten.

Und jetzt schauen alle, die ein Bußgeld erhalten oder Angst davor haben in Ihren Personalausweis (Pferd) und lesen langsam laut ihren Namen vor und konzentrieren sich auf die Schreibweise und dann schauen Sie sich den Bußgeldbescheid an, OWI, GKV, Strafbefehl, FA usw. (Schaf).

Sobald Sie mit ihrer Unterschrift oder Bezahlung die Einlassung/Identitätsübernahme (määääh) gesagt haben, haften sie für das Schaf und der Scheriff grinst „Siehste, Du bist doch ein Schaf“

Setzen Sie sich mit guten Freunden an einen Tisch und spielen Sie die Analogie mit den Ihnen bekannten Faktoren durch, kontrollieren sie die Rechnungen und Schreiben und dann fangen Sie an die Dimension des Betruges und der Täuschung zu erkennen.


Ich warne eindringlichst, es zu versäumen, sich direkt in die Kommunalpolitik einzuklinken und den politischen Unwillen ausschließlich in Spaziergängen auszuleben.

Es gibt kein Machtvakuum, es wird sofort durch den nächst stärkeren Anspruchssteller ausgefüllt. Ergo, wenn die kundigen Bürger nicht den freiwerdenden Platz des Partei-Bürgermeisters einnehmen werden, wer wird dann den Job machen?

Was gilt den Überhaupt noch auf dem Gebiet der BRD 2.0, wenn diese in der Insolvenz abgewickelt wird/wurde?

Das Grundgesetz? - Welches, daß der BRD 1.0 oder die kastrierte Variante der BRD 2.0?

Das Besatzungsrecht? - Die USA tummeln sich im Westen und Russland in Mitteldeutschland?

Werden die Ost-Gebiete schon zum Gebiet der BRD 2.0 gezählt? - Ohne Staatsgebiet soll das wie funktionieren?

Das „EU-Recht“? - Als GmbH- oder Vereins-Satzung?


Ich erinnere daran, das US-General Christopher G. Cavoli im WEST-Sektor während der Verleihung des Fahnenbands in München verlauten läß, ab 59:25 min „[…] es ist mir eine Ehre, ihre Truppen hier zu führen“ 

Bildschirmfoto_2021-12-26_um_21.45.31.png 

und im OST-Sektor? Der Generalmajor Breuer die Corona-Expertenrunde anführt und nicht zugeordnet werden kann. Wobei der Militär neben landrat Sternberg ein Gesicht zieht, als ob er den verkündenden Landrat Sternberg die Gepflogenheiten eines Standgerichts im Praxisversuch erläutern möchte.

Bildschirmfoto_2021-12-23_um_23.50.11.png


Das spielt sich alles über den internationalen politischen Sumpf ab, das geht uns nichts an. 

Der durch die einlullenden Worthülsen der Parteiidioten lahmgelegte Selbsterhaltungstrieb untergeordneter Erfüllungsgehilfen nimmt rekordverdächtige Ausmaße an. Es wird offensichtlich, daß die meisten BM in MV, das Teil auf dem Hals als Murmelbecher verwenden, anstatt die noch nicht geimpften Hirnzellen zu aktivieren.

Dabei ist es unerheblich, ob die BM schon ihre „Schutzimpfung“ erhalten haben oder nicht, denn in Erkenntnis dessen, daß viele der BM demnächst an den Folgen der gen-verändernden Impfpampe verrecken werden, genauso wie diejenigen, die sie in ihrer grenzenlosen Naivität zum „freiwilligen“ Suizid per Spritze getrieben haben, ist es eine Charakterfrage, wie der pathogene Abgang gestaltet wird. „Stirb wie ein Mann, der für seine Familie und Heimat gekämpft hat“, die Alternative ist mit einer Regenbogenflagge vor dem Haus als eierloser Jammerlappen sein unehrenhaftes Schicksal bejammernd, um Mitleid bettelnd abzutreten. 

Wem noch nicht aufgefallen ist, die Halbwertzeit in der Verschwörungstheorien zu rechtsrelevanten Vorgängen verringert sich von Jahren auf Monate. Daß die Pandemiepolitik und deren Maßnahmen eine kriminelle Dimension angenommen haben, die das bestehende Rechtssystem schon gar nicht mehr erfassen kann, geschweige denn bearbeiten könnte, sei nur am Rande festgestellt.

Da die Wahrnehmung der die Gesellschaft verändernden Bedingungen im Verdrängungsmechanismus sozialistischer Abhängigkeiten nur noch bedingt funktioniert, erlaube ich mir, den Murmeln im BGM-Becher zu mehr Drehzahl zu verhelfen.

Die Funktion eines BM beinhaltet unter anderem die Bürger in seiner Gemeinde zu informieren, das ist bisher auf das sträflichste vernachlässigt worden. Stellt eine große Leinwand auf den Marktplatz und laßt z.B die Videos mit den Themen des Corona-Ausschuss laufen und dann diskutiert die aktuelle Lage in der Gemeinde. Es ist zu erwarten, daß die Kenntnisnahme der WHO Pläne zur Umvolkung, Bargeldabschaffung, Rechtsverlust und Aberkennung jeglichen Souveränitätsanspruchs zu einer Nachfrage der Legitimität der Pandemiemaßnahmen kommen wird.

Die im Herbst medial anlaufende „4.Welle“, ein Vorwand, um die eskalierende Sterberate der Geimpften zu kaschieren, sorgt einerseits für freiwerdende Wohnungen und Grundstücke, die umgehend von den BRD-Verwertungsgesellschaften eingesackt werden, um denn „neuen“ Bewohnern der widerrechtlich besetzt gehaltenen deutschen Länder, den importierten Fachkräften der Nuklearbranche und Ingenieuren nahöstlicher und afrikanischer Regionen zu Verfügung gestellt werden können. Das neue Kollateral für das Schuldgeldsystem im neuen EU-System der Agenda 2030 wird aktiviert.

Wer jetzt fragt wann denn die „neuen Bewohner“ unserer Heimat ankommen sollen, der sollte mal mit offenen Augen durch seine Stadt gehen. Sie sind längst da, ruhig, unauffällig und abwartend.

Was die Murmelbecher partout nicht verstehen wollen, ist die Tatsache, daß die Schwerindustrie gezielt zerstört wird, da sie als hinderlich bzw. in der 4. industriellen Revolution als überflüssig erachtet werden. Ein Blick in die Türkei und da haben sie das Erfolgsmodel mit importierten arabischen und afrikanischen Fachkräften. Nicht der IQ ist gefragt, der Konsum ist ausschlaggebend und als Motor wird der Hauptarbeitsgeber, das Militär und die Verwaltung genutzt. Mehr wird zur Kontrolle nicht benötigt. 

Die zweite Methode an die Grundstücke zu kommen, läuft über das pervertierte Bankengesetz. 

Die Solvency II-Richtlinie (Richtlinie 2009/138/EG)Bafin

„Am 1. Januar 2016 ist das neue europäische Aufsichtsregime Solvency II vollständig in Kraft getreten. Die Solvency II-Richtlinie (Richtlinie 2009/138/EG) führt weiterentwickelte Solvabilitätsanforderungen für Versicherer ein, denen eine ganzheitliche Risikobetrachtung zugrunde liegt, und stellt neue Bewertungsvorschriften hinsichtlich Vermögenswerten und Verbindlichkeiten auf, die künftig mit Marktwerten anzusetzen sind. Auf diese Weise soll das Risiko der Insolvenz eines Versicherers verringert werden. Gleichzeitig dient die Richtlinie der Harmonisierung des Aufsichtsrechts im europäischen Binnenmarkt." 

Säule III: Berichts­pflich­ten unter Sol­vency II - Die deutschen Versicherer

"Solvency II ist Aufsichts- und Frühwarnsystem zugleich. Damit es funktioniert, müssen Unternehmen über ihre Finanzlage, Risiken und wesentliche Geschäftsbereiche berichten – und zwar nicht nur der Aufsichtsbehörde, sondern auch der Öffentlichkeit. Festgeschrieben sind die Berichtspflichten in der so genannten dritten Säule von Solvency II."     

Kurios wirkt die Überschrift: AMTSBLATT der Europäischen Union L12Die Komplexität der Rechtsvorschriften entzieht dem Bürger die Kontrollmöglichkeiten, wenn nicht eine neutrale Instanz für eine transparente Politik garantiert werden kann. Damit ist der Mißbrauch vorprogrammiert. 

Ab dem 01.01.2019 gilt: 

Sie geraten kurzfristig in Schwierigkeiten und kommen Ihren Zahlungsverpflichtungen nach, und dennoch ist die Bank gesetzl. verpflichtet, Ihren Kredit fällig zu stellen und die Sicherheiten zu verwerten.

Zack, Ihr Unternehmen, Ihr Haus - alles weg. Agenda 2030 im Great Reset "Sie werden vermögenslos glücklich sein"

Und die BM sind die einzigen, die in diesem politischen Alptraum die Korrekturmöglichkeiten in der Hand halten und diese nicht nutzen wollen. Ein derartig infantiles Verhalten darf mir gerne erklärt werden oder besser die BM erklären ihre Untätigkeit den Bürgern ihrer Gemeinde, die sie vorsätzlich ihrer Existenz beraubt haben.


Ich verweigere mich dem Gedanken, das alle Bürgermeister in MV zu den sozialistischen Kellerkindern zählen, deren intellektuelle Reichweite am Parteibuch anfängt und endet.

Die verbrecherischen Parteisoldaten gehören mindestens der Gemeinde verwiesen, enteignet und gebannt auf Lebenszeit.

Das was wir, als Bürger zur Stärkung unserer Position tun können, ist die Position des Bürgermeisters in der Subsidiarität in wahrhaftiger Kooperation durch/mit den Gemeindemitgliedern zeitnah zu klären und darüber den zukünftigen politischen Rahmen unseres Landes maßgeblich mitgestalten. 

Als freie Bürger, nicht als Nutzvieh der sozialistischen Psychopathen mit ihren Strippenziehern der Hochfinanz. 


Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden.

Meine Arbeit ist es, euch solange in den Arsch zu treten,

bis ihr das Wort „Souverän“ mit Stolz in Würde eurer Leistung nennen dürft. 

adler game over aufkleber 600

 Meine Meinung, Ihre Entscheidung.