29
So, Mai
8 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag hatte ich mir den Schweriner Umzug angeschaut bzw. die abschließende Kundgebung am Berta-Klingberg-Platz und dort das Gespräch mit dem Veransaltungsleiter gesucht. 

Eine blitzsaubere Organisation mit einer gut besuchten Veranstaltung sowie ausreichend Polizisten, um den systemkritischen Charakter aufrecht erhalten zu können. Per Mikro und Lautsprecher wurde der übliche „Was wir nicht wollen“ Text verkündet und brav per Klatschen und Pfeifen honoriert. Die konkreten Handlungsvorgaben habe ich so nicht heraushören können, vielmehr wurden die Besucherzahlen im Vergleich mit Rostocker Umzügen verglichen und da freute sich das Volk wie Bolle. Ich fühlte mich an die Berliner Demo-Tage erinnert „Das Ende einer Demo, ist der Anfang der Demo“. Im Sinne einer Kanalisierung der Emotionen ohne einen wirksamen politischen Hebel installieren zu wollen wird das Volk wieder systemgerecht auf den Straßen platziert, bis die BRD-Verwaltung nach Drehbuch endlich den Abflug machen darf. Da die Bürger etwas zu devot sind und sich den Schwachsinn der totaltären Verordnungspolitik willig hingeben, dauert das völkische Beteiligungsszenario eben etwas länger.

2021-12-19_07.42.10.jpg

Die freundliche Kontaktaufnahme zum Versammlungsleiter mit der Empfehlung zu einer Redebeteiligung, die selbstverständlich vorab durchgesprochen wird, war nach Nennung von VOLLDRAHT erledigt, man wolle nur Menschen sprechen lassen und keine Parteien oder Organisationen und VOLLDRAHT wird mit der Patenadelsnumer "Großherzog" gleichgesetzt. Der kurze Hinweis, daß das Projekt „Großherzog“ erfolgreich abgeschlossen wurde, der Hochstapler ist nicht mehr relevant wurde schon nicht mehr gehört. Macht nix, die Information reichte schon aus, um den ersten Eindruck bzw. die sichtbaren Hinweise der Systemkonformität zu bestätigen. 

Die netten Reformationsversuche, um die Beendigung des Pandemieterror einleiten zu können führen direkt am eigentlichen Problem der kriminellen Politik vorbei ohne die Ursache zu vermitteln. Die Tatsache das gestern 600, heute 2000 und morgen 3000 Bürger an diesen Umzügen teilnehmen ist im Bezug zur politischen Handlungsfähigkeit völlig belanglos, wenn dort nicht parrallel ein wirksamer oppositioneller Hebel installiert wird.

Es ist das alte Problem, die Illusion „Die Mauer ist durch den Willen des Volkes umgeschubst worden“ entspringt der gleichen strategischen Massenlenkung weshalb heute die Umzüge stattfinden. Es ist unbedingt notwendig, das die Büger mitspielen und sei es auch nur halbherzig, es muss gerade so reichen, daß die entsprechenden Bilder gemacht werden können. Kommunalpolitisch ist es völlig Banane, ob die paar Leutchen da langlaufen oder nicht. Haben Sie einen Kommunalpolitiker vor Ort gesehen, der Rede und Antwort gestanden hat? Fand ein Dialog statt? Hat es überhaupt einen Politiker interessiert ob die Bürger dort rumliefen und ihre Ängste und Unzufriedenheit öffentlicht zeigten? 

Die Souveränität ist ein Zeichen der Umsetzbarkeit seines Willens, der z.B. durch eine Demonstration öffentlich kundgetan wird.

Frage: Wo wird der am Samtag postulierte Wille kommunalpolitisch umgesetzt?

Ich zeige Ihnen ein Beispiel wo die zielführende Umsetzung der Bürgerinteressen durchgeführt wurde und mangels intellektueller Reife der betroffenen Bürger nicht umgesetzt wurde.

„Volksinitiative beendet

Die Volksinitiative Sofort zurück zur Demokratie, die sich Anfang 2020 zur Aufgabe gemacht hatte, 15.000 Unterschriften in Mecklenburg-Vorpommern zu sammeln, um den Landtag MV gemäß der Landesverfassung zu einer Diskussion und Stellungnahme zu seinen verbrecherischen Corona-Maßnahmen zu zwingen, wird zum Ende September 2021 beendet. Die nötige Anzahl Unterschriften konnte nicht gesammelt werden.“  Quelle: Volksinitiative Demokratie

Ich bin jetzt nicht der Fan von „… zurück zur Demokratie“, aber hier wurde der zielführende Versuch unternommen die Verantwortlichen politischen Mandatsträger in die Pflicht zu nehmen ihre Taten zu erklären. In jeder transparent geführten Disskussion können die evidenzlosen Handlungen der Landesregierung und Bürgermeister, als verbrecherische Taten aufgezeigt werden und so, die Politiker in die Pflicht genommen werden. Das wird verhindert und so trudeln weiter völlig rechtswidrige Verordnungen aus dem durch Sicherheitskräfte geschützten Bereich der politischen Kaste, die deren evidenzlose Vorstellungen einer fiktiven Pandemie im öffentlichen Raum umsetzen lassen. 

Diese ineffektive Vorgehensweise der Umzüge spiegelt die Unfähigkeit den eigenen Willen auch durchsetzen zu wollen, wieder. Die amtierenden Politiker interessiert es nicht, was das Volk sagen möchte, die interessiert es nur, sobald sie in die Verantwortung ihrer Handlung genommen werden und das geht nur in der direkten Konfrontation einer transparent geführten und öffentlichen Diskussion. Es sind Schwerverbrecher und die Bürger in MV laufen mit Samthandschuhen rum. Finde den Fehler.

 

2021-12-19_11.21.01.jpg

SVZ -  "Letzten Samstag waren es 133, die Woche davor 123,,die Woche davor um die 90.... usw. Jede Woche 30 mehr."


Ein passendes Beispiel ist dieser Aufruf, möge er einjeden zur Mahnung gegen Zeitverschwendung in der Ablenkung dienen. 

Betreff: Aufruf an die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund mit Bitte um Weitergabe an die Fraktionen und Einzelvertreter

Datum: 13. Dezember 2021 um 17:12:52 MEZ

An: Oberbuergermeister@stralsund.dePraesident.buergerschaft@stralsund.de

Zusammenhalten

Sehr geehrter Herr Präsident der Bürgerschaft! Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister!

Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund!

Wir sind engagierte BürgerInnen, die sich jenseits von Parteien und Impfstatus auf dem Boden unseres Grundgesetzes zu Wort melden, weil wir uns um die gesellschaftliche Entwicklung und den gesellschaftlichen Frieden in unserem Land und in unserer Stadt ernsthaft sorgen. Unsere freiheitlich demokratische Grundordnung wird gerade scheibchenweise zerstört.

Wir verstehen die nachfolgenden Zeilen als Grundlage für ein Wie: Wie können wir das Motto 

#Stralsund hält zusammen  im Sinne eines Miteinanders, der Gesundheit und der Lebensfreude mit Leben füllen?

Wir fordern Sie, die gewählte Vertretung unserer Stadt auf aktiv zu werden!

Aktiv werden - für Respekt, Vernunft und Sachlichkeit.

Die Bürgerschaft sollte massiv in den regionalen Medien zu Sachlichkeit und Respekt aufrufen und der Zunahme hetzender Rhetorik entgegentreten. Schon gibt es beschmierte Schaufenster mit „Kauft nicht bei Ungeimpftem“. Was soll noch kommen? Die einseitige Berichterstattung in den Medien führt zu Panik und Ausgrenzung und beides ist ein gefährlicher Nährboden für psychische und physische Gewalt. Wir sind alle gegen das eine und viele andere Viren. Wir sind nicht gegeneinander! Wir müssen zusammenhalten und die Bürgerschaft muß hier Zeichen setzen!

Aktiv werden - für die körperliche und seelische Gesundheit aller MitbürgerInnen.

Das heißt sportliche Aktivitäten und Kunst für alle Menschen jenseits des Impfstatus, denn körperliche und geistige Beweglichkeit stärken das Immunsystem und das ist der wirksamste Schutz den wir haben können. Lassen Sie unsere Kinder und Jugendlichen toben und tanzen statt  vorbehaltlos impfen! Lassen Sie unsere Senioren gemeinsam mit ihren Enkeln singen und aufblühen und nicht alleine sterben!

Aktiv werden - für Solidarität 

Vereinsamen ist schlecht für Menschen jeden Alters. Besonders junge und alte Menschen brauchen Nähe. Isolation führt zu Krankheiten an Körper und Seele, deren Auswirkungen und Folgen mittel- und langfristig unabsehbar sind. Ebenso ist es mit zu viel Nähe auf kleinem Raum. Lockdownsyndrom. SozialarbeiterInnen, Pflegekräfte und PolizistInnen können mannigfaltig davon berichten. Sie arbeiten tagtäglich mit Folgen wie Selbstverletzung, Depressionen, Alkohol- und Drogenkonsum, häuslicher Gewalt etc. Wir brauchen keine neue Normalität von Gesichtslosigkeit, Isolation oder gemeinschaftlicher Abschottung. *1

Geben Sie darin ein Beispiel entgegen unserer Landespolitik! 

Aktiv werden - für die Unterstützung der hiesigen Betriebe in Handwerk und Gewerbe.

Die derzeitige Landespolitik treibt vor allem kleine Betriebe und Einzelselbständige in die Insolvenz. Die wirtschaftlichen und persönlichen Schäden sind nicht absehbar. Amazon freut sich. Die Geschäfte und Restaurants müssen für alle geöffnet sein. Hygienemaßnahmen lassen sich jenseits des Impfstatus einhalten. *2

Wir fordern Sie auf:

Erleichtern Sie uns BürgerInnen das verantwortungsvolle Miteinander und setzen Sie der panikschürenden Landespolitik ein mutiges Zeichen entgegen!

Stralsunds leuchtende Sterne sollen für mehr als nur hübschen Winterschmuck stehen. Tun Sie mit uns etwas für uns. - Stralsund kann das!

Wir werden am 23. Dezember um 19.00 am großen Stern auf dem alten Markt Kerzen und Lichter entzünden 

• für den Zusammenhalt in unserer Stadt, für freie Entscheidungen ohne Ausgrenzung und Kriminalisierung, für unsere freiheitlich demokratischen Grundwerte gemäß unseres Grundgesetzes.

Als mündige BürgerInnen halten wir es mit Albert Einsteins Aussage: „Blinder Glaube an die Obrigkeit ist der schlimmste Feind der Wahrheit“.

gez. 

Mechthild Helms

Thomas Nitz

Daniel Spranger


Meine Interpretation dieses Hirnfick aus der Abteilung „Licht & Liebe“.

Wie aktiv sollen die angesprochenen politischen Mandatsträger denn noch werden? Deren "Aktivität" hat zielführend das Desaster erst ermöglicht. Hier fragt das Schaf, den Schlachter nach dem Weg zum Ausgang - Aus dem Schlachthof gibt es für Schafe nur einen Ausgang.

Sachverhalt

Durchführung einer rechtswidrigen Verordnungspolitik, zur widerechtlichen Abschaffung grundgesetzlich garantierter Freiheitsrechte. Die Täuschung einer fiktiven Pandemie in deren Folge, die „Schutzmaßnahmen“, die eigentliche die gesundheitsgefährdende Situation enstehen lassen, bis hin zum vielfachen Tot der Bürger in Mecklenburg-Vorpommern. Dabei wird billigend die Zerstörung des Mittelstands in kauf genommen und erzwungen. Die wirtschaftlichenn Folgen sind katastrophal.

Gegenmaßnahmen

„Wir werden am 23. Dezember um 19.00 am großen Stern auf dem alten Markt Kerzen und Lichter entzünden […]  Als mündige BürgerInnen […]“

Frage: Wer soll hier verarscht werden?

Während die satanischen Politiker die Kinder vor die Spritze treiben, sollen die Bürger passend zum Opferritual die Kerzen auf dem Markt entzünden. Sagt mal, wird die Hohlbirne zwischen den Ohren als Bettpfanne benutzt oder wie?

Der anbiederische Konsens dieser Vorgehensweise ist direkt vorbei an dem eigentlichen Ziel, der Beendigung der kriminellen Machenschaften der politschen Kaste. Es ist die Duldung in der Akzeptanz der Fortführung. 

Was ist den aus der Erkenntnis geworden, daß die Wirkung mit der Ursache beseitigt wird? 


Kfz-Steuer (Pferd)

Kfz_steuer1.jpg

vs.

Bußgeld (Schaf)

Bußgeld1.jpg


Die folgende Analogie sollte den Sachverhalt verständlich machen.

Warum Polizisten nur Schafe sehen.

Sie werden als Mensch geboren und haben die Identität eines Pferdes (Personalausweis) angenommen, traben ins Dorf und stehen auf dem Marktplatz. Der Sheriff kommt, verlangt Ihren Ausweis in dem Sie als Pferd ausgewiesen werden und verpaßt Ihnen ein Bußgeld mit der Begründung „Schafe dürfen hier nicht ohne Deppenmaske stehen“.

Frage: Sind Sie ein Pferd oder ein Schaf?

Anwort: Sie sind ein Pferd solange sie nicht mit „määäh“ antworten.

Und jetzt schauen alle, die ein Bußgeld erhalten oder Angst davor haben in Ihren Personalausweis (Pferd) und lesen langsam laut ihren Namen vor und konzentrieren sich auf die Schreibweise und dann schauen Sie sich den Bußgeldbescheid an, OWI, GKV, Strafbefehl, FA usw. (Schaf).

Sobald Sie mit ihrer Unterschrift oder Bezahlung die Einlassung/Identitätsübernahme (määääh) gesagt haben, haften sie für das Schaf und der Scheriff grinst „Siehste, Du bist doch ein Schaf“

Es ist nicht Ihre Aufgabe, die Auswirkung dieser die Vorstellung sprengenden Täuschung zu verantworten. Ihre Pflicht ist es die Täuschung, das Unrecht zu beenden.

Beende die Ursache, wenn Du die Heilung willst und pfusche nicht am Symptom rum.

Souveränität ist die Umsetzung des Willens und dann werden Kerzen zum Gedenken der Opfer entzündet.

Warum wird eigentlich immer die Landesregierung angesteuert, die Abhängig von dem Wohlwohlen der Kommunalpolitik ist. Das ist das gleiche betreute Rundendrehen, wie um den Reichstag. Die Verantwortlichen sitzen unerreichbar hinter Panzerglas und verweigern sich der öffentlichen Diskussion mit unabhängigen Fachleuten und kundigen Bürgern?

Warum werden nicht die Umzüge zur Aufforderung „Rede und Antwort“ zu leisten, zielführend bei dem Verantwortlichen in der Gemeinde angebracht.

Bildschirmfoto_2021-12-19_um_07.43.43.png

Der Bürgermeister ist doch für die Interessenvertretung der Bürger da, ansonsten wäre er doch überflüssig und nur der Stiefelknecht der Landesregierung?

Inwiefern haftet eigentlich der Bürgermeister für die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Schäden aus der rechtswidrigen Verordnungspolitik. Soweit bekannt ist der BM für die Umsetzung der VO in der Gemeinde verantwortlich?

Wußten sie, dass der Bürgermeister die Aufhebungskompetenz für die Verordnungen hat?

Also, wieso läuft man, um einen Tümpel in Schwerin der auch noch Pfaffenteich heißt, hält eine Kundgebung auf einem einsamen Parkplatz ab, um dann für wenn, als Opfergabe Kerzen auf dem Marktplatz aufzustellen, anstatt die Stellungnahme vom Bürgermeister einzufordern? 


Es gibt Individuen, die es als sebstverständlich ansehen, dem Mitmenschen das Konto zu pfänden, ohne sich um deren Notlage oder die rechtliche Grundlage zu scheren. 

2021-12-19_14.02.17.jpg

Ihr solltete anfangen euch qualifiziert zu verhalten und nicht wie Lemminge folgen. Es geht immer um das Geld. (Exekutionen sind Pfändungen). Wenn Ihr den Geldhahn nicht zudreht werdet ihr entsaftet bis Ihr handlungsunfähig seid, da könnt ihr zigmal um den Tümpel laufen.

Ist das wirklich so schwer zu verstehen?


Ich bin nicht hier, um Freunde zu finden.

Meine Arbeit ist es, euch solange in den Arsch zu treten,

bis ihr das Wort „Souverän“ mit Stolz in Würde eurer Leistung nennen dürft. 

adler game over aufkleber 600

 Meine Meinung, Ihre Entscheidung.