Der neu gewählte Präsident Kasachstans Qassym-Schomart Toqajew hat erklärt, dass er die Schulden von bis zu einem Sechstel der Bevölkerung des Landes abschreiben wird. Zudem will er teure staatliche Rettungsaktionen von Privatbanken beenden.

Während in den vergangenen Jahren kaum etwas über eine möglicherweise bevorstehende Finanzkrise von den Leitmedien oder der Politik zu hören war, häufen sich solche Berichte im letzten Halbjahr immer mehr. In diesen wird die Bevölkerung jedoch eher beruhigt und nicht darauf eingegangen, wie nahe die Weltwirtschaft tatsächlich am Abgrund steht.

Weitere Beiträge ...