07
Fr, Okt
2 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Lügenkonstrukt der Impfterroristen ist nicht mehr zu halten, so daß der Mainstream tröpfchenweise die Wahrheit, zur grausamen Wirkung der „Impfung“ in die Hirne der getäuschten Bevölkerung plumpsen läßt … 

Im Genozid der Neo-Eugeniker

Nachdem in den USA und der BRD das Narrativ der „Pandemie der Ungeimpften“ in „Die Pandemie der Geimpften“ korrigiert werden mußte, da die Belegung der Intensivstationen und Übersterblichkeit überwiegend durch die abgespritzten Corona-Sektenmitglieder dargestellt wird, bricht eine Lüge der BRD-Politiker nach der anderen zusammen. In immer schnellerer Abfolge, zerschellt das ideologische Traumkonstrukt der sozialistischen Massenmörder an der Realität und wird blitzschnell durch weitere Lügen überdeckt. Aktuell versucht R. Habeck sein Märchen von einem Gasmangel als solidarischen Akt zu verkaufen, dessen negative Auswirkungen natürlich nur für die Bevölkerung ohne politischen Mandat zu ertragen ist.

Die Kollateralkonten werden u. a. durch die Kriegspolitik der BRD-Massenmörder bis zum letzten Cent geplündert, im neusten Gag der Spinner, für 3 stelllige Millionenbeträge sollen neue Wohnungen für illegale Wirtschaftsflüchtlinge geordert werden, deren Zugewinn für die Gesellschaft in ihrer theoretischen Fachausbildung besteht. Davon wissen die illegalen Wirtschaftsflüchtlinge aber nichts, da der Anteil an Analphabeten überwiegt.

Parallel zum diplomatischen Desaster der BRD-Spinner, übernimmt der Pharma-Soziophat K. Lauterbach während seines Freigangs die Rolle des dystopischen Glaskugelexperten und sieht überall Viren, andere sehen rosa Elephanten, Lauterbach sieht Viren, über 75 Mutationen will er schon gesehen haben, er alleine, niemand sonst. Gegen seine Wahnvorstellungen kauft er Millionen vom Impfdosen ein und plündert dafür die Kollateralkonten der BRD-Personalausweisträger.

Dabei ist die Bereitschaft zur Impfung im Sinkflug, weil wenn nach der „3. Impfung“ nur die Nebenwirkungen stärker werden und nicht das Immunsystem, merkt auch der letzte Trottel das er getäuscht worden ist. Zumal es für die Geimpften wirklich unverständlich ist, daß die sozial ausgrenzten und dämonisierten impfstoff-freien Mitbürger immer noch leben und das ohne Ausfall des Immunsystems. Diese intellektuelle Hürde werden die Corona-Zombies wohl nicht mehr nehmen können, den gemäß Spielplan wird der Druck zur Impfung runtergefahren, das bischen Spritzen-Tamtam der BRD-Pandemiejunkies dient nur noch zur Umleitung auf die Endlösung. 

In der öffentlichen Wahrnehmung wird die Verantwortung und Haftungsfrage akut, das bedeutet, die abspritzenden Ärzte geraten in das Visier der Hinterbliebenen, der tausenden von Impftoten und den millionenfachen Impfschäden, die zum Siechtum der Corona-Zombies führen. Die Mitglieder des Neo-Eugeniker-Zirkels „Mengele lebt“ haben sich die Bankkonten gefüllt und versuchen jetzt ihren „Schatz“ zu verteidigen. Eine Lösung muß her! Da die Spritzen nicht zu verkaufen sind, wird es die Pille gegen Impfnebenwirkungen oder zur abschließenden Immunisierung geben, was keine große Hürde sein wird, da die Pharma-Junkies eh alles schlucken, was ihnen hingehalten wird.

Wir sagen dazu Ruhe in Frieden oder in neudeutsch „R. I. P.“ 

Das Problem für die impfstoff-freien Menschen wird dann die neu startende Nebelkampange der „Affenpocken“ sein mit dem die dann massenhaft krepierenden Corona-Zombies, als Pandemieopfer deklariert werden, anstatt „wir sind für die grüne Ideologie geopfert worden“. Der sozialistische Alptraum der BRD-Massenmörder ist noch lange nicht zu Ende.

Vaterlandsliebe vs. kollektiver Egoismus 

In dem bereits spürbaren Verlust/Abriß der materiellen Welt setzt das rationale Denkvermögen aus. Der gleiche Mechanismus den die „Aufgewachten“ den „Schlafschafen und Corona-Zombies“ vorwerfen, nicht zuhören zu können, bzw. auch die noch so klaren Bundesverfassungsgerichtsurteile zu ignorieren und sich den einfachsten Regeln eines Staates zu verweigern – Staatsgebiet – Staatsvolk – Verfassung, so wird auch die immerwährende Regel, das nur eine starke Gemeinschaft den Schutz für die Familie bieten kann mißachtet und sich den Großveranstaltungen der gesteuerten Opposition zum Freiheitskampf für die „Demokratie“ angeschlossen. Die Stadtläufer in Berlin und Köln sind das Sammelbecken der infantilen Anwärter auf den Preis des dümmsten Volkes auf Erden, deren Durchschnitts-IQ mit dem einer Camping-Toilette verglichen werden kann.

Wenn der Feind die Massen in Scharen zusammentreibt, dann sollte das als Warnung verstanden werden und nicht als Option gegen den Feind handeln zu können, außer man ist so blöde wie Schifferscheiße.

Ich schreibe bewußt sehr deutlich, um die Indoktrinierung der Telegram-Prediger zu durchbrechen, die mit dem Plan, imaginären Verhaftungen, Ritualen, Wander-Demos, Pseudo-Demokratie und hündischer unterwürfiger Adelsglorifizierung die Menschen in der Dauerschleife ablenkender Beschäftigung halten. Es ist wie Schattenboxen gegen Symptome, ohne jemals den Punch auf die Ursache durchziehen zu können. Die unter US-Regie geführte Destabilisierung, speziell Deutschlands wird seit der Wende 1989 mit Hochdruck durch die im Vasallenstatus stehenden politischen Mandatsträgern der BRD durchgesetzt., völlig illegitim, rechtlos und totalitär, es ist das organisierte Verbrechen, das in der Massenlenkung, die Gesellschaft sich selbst zerstören läßt. Der „American way of live“ ist ein Weg in die Hölle.

Ich bin tatsächlich immer wieder erstaunt, wie beratungsresistent Patrioten den Manipulationen der US-Globalisten folgen, anstatt sich ihrer vorgeblichen Vaterlandsliebe zu widmen. Wir werden nicht an unseren Sprüchen gemessen, sondern wo standen wir, als darum ging das Vaterland zu verteidigen. 

Es ist völlig absurd, sich auf das Spielfeld der BRD-Okkupanten zu stellen, wo diese die Waffengewalt, die Deutungshoheit halten und die Demonstration auch selbst organisiert haben. Die BRD-Okkupanten benötigen die Demonstranten zur Legitimation ihrer menschenfeindlichen Agenda und der totalitären Maßnahmen. Ohne den Gegenpol der Demonstranten, bricht deren Argumentationslinie sofort zusammen und sie müssen sich als verbrecherische Okkupanten outen.

Wobei die legale Forderung nach einer verfassungsgemässen Ordnung und Justiz auf Gemeindeebene eine direkte Wirkung gegen den BRD-Terror erzielen würde und ohne die Gemeinden gibt es keine Agenda 2030. So einfach kann die Befreiung von Okkupanten sein, wenn der Egoismus der eigenen Bequemlichkeit nicht das rationale Denken überlagern würde.

Gleichfalls rennt alles im großen Mimimi des sozialen Abstiegs und weist auf die leere Geldbörse hin … ja und wo ist das Problem, verlangt die Auskunft zu eurem Kollateralkonto, auf dem sich ein 2stelliger Millionenbetrag befinden sollte und besteht auf die Auszahlung.

Natürlich kommen die Vertreter vom Verfassungsschutz und offerieren ein Angebot zur monatlichen Rentenzahlung statt Auszahlung, das ist ein Angebot mehr nicht. Abschliessend wird eine englische oder kanadische Bank den Zahlungsanspruch abwickeln. Ob da jemals Geld gezahlt wird, kann ich nicht sagen, meine Forderung ist gestellt und in Bearbeitung.

Es ist schier unmöglich sich aus einer Individualposition heraus dem gesellschaftlichen Druck der Agenda 2030 wirkend entgegenzustellen, dafür darf eine handlungsfähige Position bezogen werden und diese entsteht, sobald die Subsidiarität in den Gemeinden gelebt wird.

Schlußendlich ist es auch egal, ob das Geld gezahlt wird oder nicht. Das verstehen jetzt natürlich die Langsamdenker in der Suhle des Egoismus nicht. Die Konfrontation mit dem Sachverhalt ist ein weiterer Baustein in der öffentlichen Wahrnehmung zur Subsidiarität der Gemeinde. Es hat keiner irgendwelche Schulden in der BRD, es ist alles Raub durch die politischen Mandatsträger.

Ich empfehle dazu den Artikel von Gehlken, Ronald zu lesen und in die Diskussion der nächsten Stadtratssitzung einzubringen. 

Volksaufstand

Ein Volksaufstand fällt unter das Kriegsrecht und damit sind alle offiziellen demokratischen Spielregeln ausgeschaltet. Es ist also kein Zufall das durch die Telegram-Junkies der gesteuerten Opposition zu den Demonstrationen in Berlin und Köln aufgerufen wird, es ist die gezielte Ansteuerung von Volksaufständen, die zur militärischen Übernahme durch die BRD-Okkupanten geführt werden soll. 

In der Tradition der US-Streitkräfte wird Terror, Brandschatzung, Destabilisierung von politischen Systemen und Massenmord unter dem Synonymen „Friedensmission“ und „Wir bringen die Demokratie“ medial verkauft.

Das die Munitionslager der in der BRD stationierten US-Streitkräfte bis zur Decke mit Munition gefüllt wurden, alles gegen weiche Ziele und damit sind Bürger gemeint, paßt dann wieder zur Aussage des Christopher G. Cavoli als General der United States Army, bei der Verleihung eines Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten „Es ist mir eine Ehre ihre Truppen führen zu dürfen“. Am 1. Juli 2022 wurde er neuer NATO- und EUCOM-Kommandeur.

Um Himmelswillen, gegen wen will der US-General die US- und Bundeswehrtruppen auf deutschen Boden führen? 

Erinnere Dich!

„Als Aufstand vom 17. Juni 1953 2022/23 (auch Volksaufstand oder Arbeiteraufstand) wird der Volksaufstand bezeichnet, bei dem es in den Tagen um den 17. Juni 1953 2022/23 in der DDR zu einer Welle von Streiks, Massen-Demonstrationen und politischen Protesten kam. In einem Flächenbrand wurden in der DDR politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Forderungen gestellt. Hierzu gehörten Rücktritt der Regierung, Freie Wahlen und Freilassung aller politischen Gefangenen. Die sowjetische US-Besatzungsmacht beendete den Volksaufstand gewaltsam durch Truppen der Sowjetarmee US-Streitkräfte unter Beteiligung von Polizeikräften des DDR- BRD-Regimes“. Quelle: Wikipedia / VD


Das Vaterland, unsere Heimat wird in erster Linie in der Subsidiarität der Gemeinde ohne Waffengewalt verteidigt

und die verfassungsgemäße Ordnung wieder hergestellt,

dann schaun wir mal, wo die BRD-Okkupanten abgeblieben sind.


adler game over aufkleber 600

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.