30
Fr, Jul
16 New Articles

DIE SCHOCKIERENDE WAHRHEIT ÜBER VIREN & ANDERE MIKROORGANISMEN

Umwelt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Viele Menschen kennen die herzzerreissende Geschichte über Nikola Tesla, und darüber, wie Thomas Edison sein Werk gestohlen und ihn in den Bankrott getrieben hat. Währenddessen wurde Tesla dadurch so ziemlich aus den Geschichtsbüchern ausradiert …

Doch wie viele Menschen wissen etwas über Antoine Bechamp und den massiven Betrug eines Mannes, der Louis Pasteur war? Nicht viele, könnte ich wetten, denn Bechamp wurde ebenfalls aus der Geschichte entfernt. Der Grund dahinter ist eigentlich viel unheilvoller, als wir uns vorstellen können.

Zu seinen Lebzeiten war Antoine Bechamp (1816-1908) ein bekannter und weithin respektierter Professor, Lehrer und Forscher. Er war ein aktives Mitglied der französischen Akademie der Wissenschaften und hielt dort während seiner langen Karriere zahlreiche Vorträge. Er veröffentlichte ebenso viele Arbeiten, die alle noch existieren und verfügbar sind.

Und trotz alledem ist er aus der Historie verschwunden.

Auf der anderen Seite ist Louis Pasteur (1822-1895) einer der grossen Rockstars in Medizin und Biologie. Von beiden – Bechamp oder Pasteur – ist er derjenige, von dem du wahrscheinlich am meisten gehört hast. Sein Name ist einer der bekanntesten Namen in der modernen Wissenschaft. Viele Entdeckungen und Fortschritte in der Medizin und Mikrobiologie werden ihm zugeschrieben, darunter die Impfung und das Kernstück seiner Wissenschaft – die Keimtheorie der Krankheiten.

2021-05-16_13.10.12.jpg

Louis Pasteur war in Wirklichkeit ein Lügner, ein Feigling und ein Betrüger. Pasteur schwor auf seinem Sterbebett seiner eigenen Theorie ab.

Die Keimtheorie war vollkommen falsch: „Es ist das Terrain, nicht der Keim.“ zitierte Louis Pasteur auf seinem Sterbebett …

Es sind nicht die Bakterien oder Viren selbst, die die Krankheit produzieren, es sind die chemischen Nebenprodukte und Bestandteile dieser Mikroorganismen, die auf den unausgeglichenen, schlecht funktionierenden Zellstoffwechsel des menschlichen Körpers einwirken, die in Wirklichkeit die Krankheiten hervorbringen. Wenn der Stoffwechsel der Zelle und der pH-Wert des Körpers perfekt ausbalanciert oder im Gleichgewicht sind, ist er nicht für Krankheiten anfällig.

Daher, in anderen Worten: Krankheitsassoziierte Mikroorganismen produzieren ursprünglich keine Krankheitszustände, genauso wenig wie ein Geier ein totes Kaninchen oder Ratten den Müll produzieren.

Das krankhafte saure Zellmilieu wurde durch eine toxische Ernährung, toxische Umwelteinflüsse und einen toxischen Lebensstil erschaffen, der die krankmachenden Veränderungen von Keimen zu Bakterien, Bakterien zu Viren, Viren zu Pilzformen und Pilzformen zu Krebszellen im Körper unterstützt. Dieser klassische Irrtum, die Symptome als die eigentliche Krankheit zu bezeichnen, wird bis heute in allen medizinischen Fakultäten von den Professoren (deren Brot von der pharmazeutischen Industrie gebuttert wird) an alle Medizinstudenten mit der Absicht weitergegeben, die jungen, aufstrebenden Ärzte einer Gehirnwäsche zu unterziehen, um sie in Killer zu verwandeln und um legale Drehbuchschreiber und Schlächter zu sein, die unnötige chirurgische Eingriffe ausführen.

weiterlesen


 Logo Volldraht 150