09
So, Mai
12 New Articles

Aus Raider wird Twix - Der Todesimpfstoff „Astrazeneca“ wird zu „Vaxevira“

Umwelt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Meldungen über Todesfälle die unmittelbar oder mittelbar mit der Astrazeneca-Impfung in Zusammenhang gebracht werden nehmen zu. Ein Impfstoff der als tödlich angesehen werden kann, bremst aber den gesamten Genozid aus. Die tödlich verlaufenden Impfungen der anderen Impfstoffe werden dabei medial unter den Teppich gekehrt. Eine Lösung muss her.

Damit das Narrativ einer „Pandemie“ aufrecht erhalten werden kann, gehört neben den immer absurderen Maßnahmen zur Prophylaxe und Alibi-Schnelltest, das Abspritzen mit gentechnisch verändernden Inhaltsstoffen. Gemäß dem „Lauterbachischen Restrisiko“ gehören die Toten dazu. Das ist Alternativlos. 

 „Vorsichtsmaßnahme nach Todesfall

Kreis in NRW setzt Impfungen von Frauen unter 55 mit Astrazeneca aus

Eine Frau war im Kreis Euskirchen nach einer Impfung verstorben. Sie hatte eine Sinusvenenthrombose erlitten. Der Zusammenhang wird geprüft.“  Quelle: Tagesspiegel

2021-03-30_13.11.53.jpg


Da wird sich der in der Haftung stehende aber freuen, neuer Impfstoff neues Glück.  

Aus „COVID-19 Vaccine AstraZeneca“ wird kurzerhand „Vaxzevria“.

Die Zulassung wurde bereits letzte Woche entsprechend durch die EMA geändert. 

1. NAME DES ARZNEIMITTELS

2. QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

Es handelt sich um Mehrdosisflaschen, die 8 Dosen oder 10 Dosen zu 0,5 ml pro Flasche enthalten (siehe Abschnitt 6.5).

Eine Dosis (0,5 ml) enthält:

Schimpansen-Adenovirus, das für das SARS-CoV-2-Spike-Glykoprotein (ChAdOx1-S) kodiert, nicht weniger als 2,5 × 108 infektiöse Einheiten (Inf.U)

*Produziert in gentechnisch veränderten humanen embryonalen Nierenzellen (HEK) 293 und durch rekombinante DNA-Technologie.

Dieses Produkt enthält gentechnisch veränderte Organismen (GMOs).

Hilfsstoff mit bekannter Wirkung

Jede Dosis (0,5 ml) enthält ca. 2 mg Ethanol.

Die vollständige Liste der Hilfsstoffe finden Sie in Abschnitt 6.1.

https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/EPAR/vaxzevria-previously-covid-19-vaccine-astrazeneca 

PDF LogoVaxzevria


Kommentar # Feline:

"Das Ausmaß der körperlichen, seelischen und geistigen Schäden der Kinder ist noch gar nicht abzuschätzen. Bei meiner 15 jährigen Nichte haben sich 3 Kinder  aus der Klasse das Leben genommen. Sie haben sich zu dritt vor die Bahn geworfen. Wegen einer Fake Pandemie. Kann sich jemand nur ungefähr vorstellen was das für die anderen bedeutet? Die sind geschlossen in Therapie. Wer übernimmt dafür die Verantwortung?

Von der Gesamtbevölkerung weltweit gibt es nur 23,6% beseelte Menschen. Der Rest sind Hybride und unbeseelte Programme. Nur die Beseelten werden es richten müssen. Nimmt man davon die Kinder und Älteren noch aus die momentan handeln können, dann bleibt nicht viel und deshalb ist es so mühsam..." (23.03.2021)

2021-03-30_17.56.05.jpg

Die Haftungsfrage wird immer spannender. Wer wird über die Klinge springen müßen? 

Die Minister die fett an der fiktiven Pandemie abkassiert haben oder die untergeordneten Verwaltungsbeamten, die in die Ausführung der verbrecherischen Verordnungspolitik gegangen sind?


Logo Volldraht 150