19
Mi, Jan
6 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In dieser kastrierten Variante politischer Handlungsfähigkeit ist kein Systemwechsel möglich, wenn nicht zeitgleich ein halbwegs bekanntes Gesicht in Deutschland, als glaubwürdiger Interims-Kanzler verkauft werden kann. Der RA Rainer Fuellmich mit dem Corona-Ausschuss hat zwar erfolgreich eine Interims-Regierung im „Planspiel“ durchgespielt, die politische Legitimation wird dabei durch die Partei „die Basis“ gestellt, aber das Team ist nicht bekannt genug, um die desinformierten BRD-Konsumenten zu begeistern.

Es besteht eine völlig kranke Situation, daß ausschließlich mittels einer virtuellen Desinformationspolitik und die Akzeptanz der falschen, widersprüchlichen und sinnfreien Argumentationslinien eine jedes Recht brechende Politik durchgezogen werden kann. Während außerhalb der Realitätsblase der BRD-Verwaltung, ein Narrativ der Pandemietreiber nach dem anderen wissenschaftlich faktenbasiert wiederlegt wird und nur noch ein krankmachendes Geschäftsmodel der Pharmaindustrie übrig bleibt, das zur Umsetzung ideologischen Zielsetzungen genutzt wird.

addi-merkel.jpg

 

Die Salamitaktik der BRD-Verwaltung hat den Deckmantel der Demokratie längst abgeworfen

und wir stehen wieder da, wo die BRD-Verwaltung angefangen hat, im Deutschen Reich unter NS-Verwaltung. Die Analogie zu Addis „Verordnung zum Schutz von Volk und Staat“ ist nicht mehr zu leugnen. 

"Deutscher Bundestag Drucksache 20/15 

20. Wahlperiode / Gesetzentwurf der Fraktionen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze anlässlich der Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite "  Quelle: Bundestag

 

 

 

Davon ausgehend, daß das Deutsche Reich nach Wegfall der vertraglichen und sonstiger Grundlagen für die BRD-Verwaltung wieder im Zustand, der damals schon rechtswidrigen Verordnungspolitik der NS-Zeit agiert, ist dessen Grundlage die Reichsverfassung von 1871, die noch vom Weimarer Putsch der Sozialisten überdeckt wird.

Nur hängt die Bevölkerung Deutschlands so tief in der kognitiven Dissonanz fest, daß mit dem manifestierten Stockholm Syndrom die Klatschhasen der Stammwähler auch noch jubeln, wenn sie aufgefordert werden ihre Kinder zu opfern. Deutschland ist noch nicht so weit, aber völlig fertig. Und die Bürgermeister stecken mit dem Kopf bis zum Anschlag im Arsch der Landräte, anstatt sich auf Ihre Pflichten zu besinnen und die Subsidiarität der Gemeinden im Notstand durchzusetzen. Jeder ordentlich gewählte Bürgermeister kann den Laden dicht machen und die Ordnung innerhalb seiner Gemeinde wieder herstellen, nur begriffen hat das anscheinend keiner. 

Es sind alle Anzeichen vorhanden, daß die BRD 2.0 schon aufgelöst wurde und wir uns wieder von sozialistischen Putschisten an der Nase rumführen lassen. 


Himmelhergottnocheinmal, haben die Menschen nur noch Brausepulver im Kopf, daß sie trotz der völlig absurden Pandemiemaßnahmen sich auch noch unter die Deppenmasken zwängen lassen und auch nach der x-ten Ankündigung eines böser, böser, gaanz böser Virus nicht mißtrauisch werden?

2021-11-29_20.44.32.jpg

Wie ruiniere ich mein Unternehmen? Hier ist die Antwort! 

Schönen Gruß an das Team der Bäckerei Weymann in Syke, kratzt bloß das Schild „Handwerk Pur“ab und hört auf Mehl durch die Nase zu ziehen, das macht doof im Koop.


„Freistaat ist der deutsche Begriff für Republik.

Nach der Novemberrevolution 1918 gaben sich Reich und Länder neue Verfassungen, in denen oft der Begriff „Freistaat“ verwendet wurde. Die Weimarer Reichsverfassung von 1919 bestimmte in Artikel 1: „Das deutsche Reich ist eine Republik. Die Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ Der Artikel 17 schrieb den Ländern vor: „Jedes Land muss eine freistaatliche Verfassung haben.“

Der allererste, der den Begriff verwendet hatte, war der USPD-Politiker Kurt Eisner am 8. November 1918 in München: „Bayern ist fortan ein Freistaat. Eine Volksregierung, die von dem Vertrauen der Massen getragen wird, soll unverzüglich eingesetzt werden.“

Wie Bayern übernahmen auch Sachsen und andere Länder den Begriff in ihre amtliche Bezeichnung, Ausnahmen unter den Flächenstaaten bildeten die „Republik Baden“, der „Volksstaat Hessen“, der „Freie Volksstaat Württemberg“ und interessanterweise auch das „Land Thüringen“. Vor Verabschiedung der Weimarer Verfassung hatten sich zwar alle sieben thüringischen Staaten, aus denen sich der Gesamtstaat erst konstituieren musste (entsprechend Artikel 18 der Weimarer Reichsverfassung), als Freistaaten bezeichnet. Im zweiten Verfassungsentwurf (April 1920) für Thüringen wurde dann aber die amtliche Bezeichnung „Land Thüringen“ festgelegt.

Nach 1945 gab es zunächst zwei deutsche Landesverfassungen, in denen der Begriff „Freistaat“ wieder Verwendung fand, die bayerische (1946) und die badische (1947). Während die badische Verfassung nur bis zur Vereinigung der Länder Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern zum Bundesland Baden-Württemberg im Jahr 1952 galt, besitzt die „Verfassung des Freistaates Bayern“ noch in der Gegenwart Gültigkeit.“ Quelle: NWZ

Wenn Bayern schon als Freistaat agiert macht es auch Sinn, daß der Ministerpräsident Söder und seine Kollegen in Sperrschrift geschrieben werden.

Kann es sein daß die Sachsen schon längst frei sind und es wurde ihnen nur nicht mitgeteilt? 

Ich empfehle den Artikel"  etwas genauer zu lesen.

Bildschirmfoto_2021-11-23_um_21.06.30.png

Das würde auch erklären warum das BRD-Regime mit allen Tricks und schwachsinnigen Ankündigungen den Zustand der Verordnungspolitik verlängert und aufrechterhalten muß. 

Siehe Bild mit Bundes-Marionette Scholz. Fällt das keinem auf, das auf den politischen Veranstaltungen auf jede den Bürger auferlegte freiheitsberaubende Maßnahme verzichtet wird, nur die Angestellten des Catering müssen unter Masken malochen. Die Bundes-Kriminellen sich hemmungslos an den Steuergeldern bedienen, sei es in der Diäten-Erhöhung bis hin zu den Geschäftsmodellen des Pandemie-Merchandising. Das es keine öffentliche Diskussion zwischen unabhängigen kritischen Bürgern, Wissenschaftlern, Ärzten und Anwälten gibt? Es ist der letzte Griff in die Kasse, bevor der Selbstbedienungsladen geschlossen wird.

 2021-11-29_20.20.10.jpg

Zitat aus #WirSindVielMehr

„Der nächster Corona-Gipfel findet schon morgen statt!

Bereits am morgigen Dienstag kommen die 16 Landeschefs, Angela Merkel und Bald-Bundeskanzler Olaf Scholz zu einer Art Corona-Gipfel zusammen. Monatelang haben Politiker aller Parteien einen bundesweiten Knallhart-Lockdown für ALLE ausgeschlossen, die Corona-Notlage wurde vergangene Woche beendet. Doch plötzlich kommt raus: Bald-Kanzler Olaf Scholz hat sich auf der vergangenen Ministerpräsidentenkonferenz eine Hintertür offen gelassen. Die Knallhart-Maßnahmen aus der Corona-Notlage könnten doch noch über den 15. Dezember verlängert werden - das plauderte Meck-Pomm-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig am Sonntag bei „Anne Will“ aus.“


Die einzige Chance für das BRD-Regime nicht vor dem Militärtribunal final zu enden, ist die Installation der nächsten Staatssimulation und das wäre dann die „föderale europäische Republik“, als sozialistisches Paradies für die einen und als Knast für Andersdenkende und Ungeimpfte.  

Jetzt sollten Sie sich nicht täuschen lassen, das eine ist der Freistaat Bayern, eventuell auch noch der Freistaat Sachsen (was grandios wäre), während das Hirngespinst der Analena Baerbook (designierte Außenministern mit Navi-Abo) nichts weiter wie die Fortführung eines kriminellen Geschäftsmodels ist. 

Die Entscheidung fällt in den Gemeinden,

können selbstbewußte und rechtsschaffende Bürger in Kooperation mit richtigen Bürgermeistern,

sich der Putschisten erwehren 

oder ist jeder Stolz gebrochen und der Wille zu leben erloschen?



9 5cm ungeimpft Meine Meinung, Ihre Entscheidung.