17
So, Okt
15 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vollmundig kündigt die Propagandatröte der SPD, der „Nordkurier“ die „vollständige FDA Zulassung“ eines der Impfpampen an und impliziert die rechtswidrige Impfpflicht, ein Wunschdenken bolschewistischer Aparatschiks. Die vom Nordkurier lügen wie gedruckt, wo ist den die „vollständige Zulassung“, es fehlt der Nachweis. 

 Bildschirmfoto_2021-08-26_um_02.23.16.png

„SILVER SPRING · 

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Mittel des deutschen Herstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer als erstem Corona-Impfstoff in den USA die vollständige Zulassung erteilt.

Sie gelte für Menschen ab 16 Jahren, teilte die FDA mit und nannte die Entscheidung einen „Meilenstein” im Kampf gegen die Pandemie. Die Notfallzulassung für Personen ab zwölf Jahren bleibe weiterhin bestehen. [...] Die vollständige Zulassung könnte den Erwartungen vieler Experten zufolge weitere Impfpflichten nach sich ziehen – etwa bei Stadtverwaltungen, Universitäten oder Gesundheitseinrichtungen, die unter anderem aus rechtlichen Gründen die vollständige Zulassung für einen solchen Schritt abwarten wollten.“ Quelle Nordkurier


Wir klären Sie gerne auf.

1. Die FDA hat die Notfallzulassung verlängert. VOLLDRAHT hat sich die Mühe gemacht und die ganze Zulassung übersetzt und siehe da, es kommt noch schlimmer. Nicht nur das die Vollzulassung verweigert wurde, es ist eine gefährliche Pisse, welche als „Impfstoff“ den Menschen untergejubelt wird und Sie schreiben es auch noch.

Nachtrag: 

a). die Notfallverwendung (keine Zulassung) des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19 zur Vorbeugung von COVID-19

b) die Zulassung die Verwendung von COMIRNATY (COVID-19-Impfstoff, mRNA)

Gleicher Inhalt unterschiedliche Produktnamen.

2. Keinerlei Immunisierung, kein Schutz vor Corona, kein Schutz vor schweren Krankheitsverläufen, Geimpfte stecken andere an.

Die Formulierung: 

„Auf der Grundlage dieser Daten und der Überprüfung der Herstellungsinformationen zur Produktqualität und -konsistenz kam die FDA zu dem Schluss, dass die Annahme begründet ist, dass der Impfstoff Pfizer-BioNTech COVID-19 wirksam sein könnte.“ Quelle: FDA.gov/Übersetzung VD

besagt, dass die Vermutung besteht, das der Impfstoff wirksam sein könnte. 

Ergo, da ist nichts drin von dem was Sie erwarten, es ist eine mit Milliarden von Steuergeldern finanzierte lebensgefährliche Pisse, die die SPD-Schwesig als Natursekt anpreist. 

3. Warum gefährlich? Na weil sie neben der Thrombose auch noch die Myokarditis = Herzmuskelentzündung und die Perikarditis = Herzbeutelentzündung mitgeliefert bekommen. Das wollten die Geimpften doch so haben, oder? Jedefalls unterschreiben alle, bevor sie überhaupt geimpft werden, das Sie es freiwillig machen und aufgeklärt wurden? Wurden Sie das?

  • Guillain-Barré-Syndrom
  • Menstruationsstörungen, Fehlgeburten, Geburtsfehler
  • Herzmuskelentzündungen, Herzinfarkte
  • Blutgerinnsel, Schlaganfälle
  • Schwere Hautreaktionen
  • Augenerkrankungen, Erblindung
  • Bell-Lähmung
  • Gürtelrose
  • Tinnitus
  • Anaphylaktischer Schock

Ach menno, ich hatte noch vergessen das die Gen-Veränderung, der eigentliche Grund für diese experimentelle Studie am Menschen dazu führen kann, das Sie ziemlich schnell sterben werden, jedenfalls früher als geplant. Es sind Spekulationen im Umlauf, die vom sofortigen Tod nach der „Impfung“, in Veterinärfachkreisen auch „Keulung“ genannt, bis zu 3-10 Jahren verzögert auftreten können, je nach gesundheitlicher Vorbedingung und weiteren Spritzen mit der Impfpampe.

Ein Hinweis, es gibt keine Nebenwirkungen oder Nebenwirkungsprofile. Es sind direkte Wirkungen aus der Impfpisse die zu einem Versagen oder der Schädigung der Organe führen.

2021-08-19_22.26.51.jpg

4. Genau so verarscht die SPD-Schwesig die Bevölkerung mit den bescheuerten Panikspielchen um die Inzidenzwerte, die ohne eine wissenschaftliche Evidenz nur die pervertierte ideologische Vorgabe wiedergeben. Keiner der veröffentlichten Werte hält einer wissenschaftlichen Überprüfung stand, informieren sie sich. Der Corona Ausschuss, Ärzte für Aufklärung und VOLLDRAHT haben genug zu diesem Thema veröffentlicht.

Die Ableitung jedweder Impfpflicht erfüllt die strafrechtlich relevanten Bedingungen eines mit Vorsatz betriebenen Verbrechens gegen die Menschheit. 

5. Verstehen sie eigentlich warum es niemals eine Vollzulassung für diese Impfpisse geben wird?

Primär wird die mediale Diskussion um die „Vollzulassung“ dafür genutzt den Bürgern zu suggerieren, das diese Heiligsprechung der Pisse zu Natursekt fast vollzogen ist, noch nicht, aber gleich, morgen, irgendwann … Sekundär wird die Haftung für die Wirkungen der Pisse auf den Geimpften abgewälzt, deshalb müssen sie vorher unterschreiben. Das ist die Strafe dafür, das Sie den Politikern Ihr Vertrauen schenken, an das Glauben wollen was Ihnen erzählt wird, ohne es zu hinterfragen. 

Die Impfungen sind keine Impfungen sondern eine gegen den Nürnberger Kodex verstoßende experimentelle Studie, einer mit Notfallzulassung in den Umlauf gebrachten gen-verändernder Substanz. 

Die Verträge zwischen Impfpisse-Produzenten und korrupten Politikern bedingen die 100% Haftungsfreistellung für den Impfpisse-Produzenten.

Die Haftung geht auf den Käufer über, der sich per Unterschrift vom Geimpften sich aus der Haftung freistellt. Nun trägt der Geimpfte das 100% Risiko, dafür bekommen Sie als Geimpfter eine Bratwurst oder einen Lutscher.

Bei einer Vollzulassung muß der Hersteller die zugesagten Wirkungen garantieren und haftet für die Wirkungen.

Und die FDA muß das Risiko bzw. die Wirkung der zugesagten Eigenschaften prüfbar beurteilen. Da die Impfpisse aber nicht für diese zugesagten Wirkungen konzipiert wurde, können diese zugesagten Wirkungen auch niemals garantiert werden, geschweige den, daß die FDA sich die Finger verbrennt und die Vollzulassung erteilt. Das wäre der direkte Gang auf den elektrischen Stuhl.

Verstehen sie langsam was hier gespielt wird, die Politik baut den Druck einer fiktiven Pandemie auf, die Medien erzeugen ein Bild das Ihnen Angst macht und als Lösung der fiktiven Bedrohung wird Ihnen suggeriert, nicht garantiert das Sie sich mit der „Impfung“ vor Ihrer Angst schützen können. 

Auch wenn sie 3x, 5x oder 10x abgespritzt werden, können Sie sich anstecken, andere anstecken und sterben an schweren Krankheitsverläufen.

Es wird Ihnen suggeriert, das es helfen könnte. Wenn es nicht hilft, heißt es „Pech gehabt, Du hast doch unterschrieben“ und in Erwartung der massenhaften Toten durch die Impfpampe hat die Kanadische Regierung vorsorglich 75 Millionen can. Dollar bereitgestellt und in Mecklenburg-Vorpommern wurden die Begräbnisrituale von Holzsarg auf Leinensack umgestellt. Na klingelt es langsam?

2021-08-26_01.33.04.jpg

6. Der Bundestag hat ohne wissenschaftliche Evidenz die epidemische Notlage verlängert. Es sind Verbrecher – jeder der diesen Artikel gelesen hat oder sich an den umfangreich bereitgestellten Informationen weiterbildet, kann wenn er durch BRD-Institutionen zum Testen und/oder Impfungen genötigt wird, die Haftungsfrage stellen und den Nachweis der zugesagten Eigenschaften verlangen. Werden diese nicht geliefert, gibt es keine Veranlassung das sie dieser Forderung nachkommen. Sie gefährden Ihre Gesundheit und das die ihrer Familie für nichts, außer das sie den Profit der Impfpisse-Produzenten ermöglichen.

2021-08-26_08.29.48.jpg

 

 

 

Warum sollen Kinder abgespritzt werden?

Es besteht überhaupt keine Veranlaßung Kinder dieser Gefahr auszusetzen.

Es hat nie eine epidemische Notlage gegeben.

Asymptomatisch ist ein Phantasiebegriff für Gesund.

 2021-08-26_10.57.39.jpg

 

 

Kommentar unter einem Reitschuster-Artikel 

"Corona-Underdog weil ich mir die Testerei ab Oktober nicht leisten kann ? Von wegen. Ich oute mich als Corona-Realodog, der seine sieben Sinne beisammen hat, und somit auf Maskentänze, Datenkraken, Abstands-und-Zugangszwangsmaßnahmen spielend verzichten kann. 

Mein Ärmel bleibt unten, mein Portemonnaie überall dort geschlossen, wo man mich zu irgendwelchen tyrannischen G`s zwingen will.

Ehrlich gesagt, fühle ich mich geradezu privilegiert, dass ich am aktuellen „ öffentlichen Leben “ so wenig wie nur irgend möglich teilnehme. Das ist kein öffentliches Leben, das ist ein Irrenhaus. 

Das, was man hier im Lande als „ soziales Leben “ bezeichnet – Restaurantbesuche, „ Kultur “-veranstaltungen mit freiwillig staatshörigen Künstlern, Kinofilme mit Gendererziehungsauftrag – interessiert mich schlicht und ergreifend nicht. Deshalb kratzen mich kostenpflichtige Tests auch so gut wie nicht.

Den Leuten, die sich diese Art „ soziales Leben “ antun, möchte ich auch gar nicht begegnen, geschweige denn ihre Spike-Proteine einatmen. Deshalb, liebe sogenannte „ Geimpfte “: Dieser ganze wertlose Müll gehört nun Euch ganz alleine. 

Genießt es, bis ihr es letztendlich nach der 7. Spritze auch noch nicht einmal mehr kriechend ins Kino schafft. 

Wünsche allseits gute Unterhaltung.


Wenn ihnen das Reisen oder der Restaurantbesuch oder der Friseur oder was auch immer, ohne Test oder „Impfung“ verweigert wird, dann ist das die Entscheidung der Unternehmer, das sie als Kunde nicht willkommen sind. Punkt. Machen sie sich keine Gedanken, die sind ganz schnell pleite und es werden sich andere Optionen ergeben. 


Hirn ist keine Seife, es nutzt auch bei häufigeren Gebrauch nicht ab.

Das garantieren wir von VOLLDRAHT.


9 5cm ungeimpft1

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.