10
Sa, Apr
16 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Trump entfernt die Bill Gates Foundation aus der Funktion der Planungsvorgabe zur Corona-Bekämpfung.

Was an sich schon einen Anachronismus darstellt, wenn der Psycho der die Pandemie geplant hat, zum obersten Strategieoffizier gestellt wird und der Psycho seine untergeordneten Firmen wie die WHO und das Bundesministerium für Gesundheit und das Robert-Koch-Institut (RKI) in Stellung gegen die Bevölkerung bringen kann. Gates Vorgaben sind Massenimpfung, Datenerfassung per Chip/Bluetooth-Armband/App, Bevölkerungskontrolle die mit Angstszenarien implementiert werden - Das fällt jetzt weg.

photo_2020-04-13_23-48-21.jpg

Irre ist da noch untertrieben.

In der Außendarstellung gilt die WHO, als die weisungsberechtigte philanthropische Institution für alle Staaten. Das ergibt sich aus dem selbstreferenzierenden Kreislauf des gesamten Systems.

Pharmaindustrie – WHO – EU/BRD - Gutachtenindustrie – Regierung – Steuerzahler – Produktkauf/Konsum der Pharmaindustrie

Und genau hier hat Trump die Zahlung eingestellt, die WHO ist damit lahmgelegt und das Corona-Marketing mit der Angstmache ist nicht mehr finanzierbar. Bill Gates ist gefeuert und Trump setzt die richtigen Fallzahlen ein, stimmt die Präventionsmaßnahmen daraufhin ab und die Schreckensverbreitung einer Pandemie weicht der rationalen Bearbeitung. Die Zwangsimpfung mit dem Sondermüll aus dem Sumpf der Bill Gates Pharma-Psychos bleibt aus: Keine Pandemie - kein Impfstoff, der zu verkaufen ist.

"WASHINGTON DC - In einer atemberaubenden Wendung der Ereignisse erklärte Surgeon General Jerome Adams in einem Interview im XM-Live-Radio, daß die Coronavirus-Task Force das Bill Gates/CDC/WHO-Modell der prädiktiven Ansteckungsvorhersage effektiv entsorgt hat und nun mit den echten Daten arbeitet.

In der Sirius XMs Breitbart News Daily Moderator Alex Marlow erklärte er, daß angesichts der neuen Daten die Geschäfte bereits im Mai wiedereröffnet werden, andere im Juni.

Dies steht im Widerspruch zu der regelrechten Panikmache von Dr. Fauci und Bill Gates, die eine Medientournee gemacht haben und der Öffentlichkeit damit drohen, daß die Geschäfte erst in sechs Monaten bis zu einem Jahr wieder geöffnet werden, oder bis und sofern die Regierungen nicht ihre bequem patentierte, großpharmazeutische Impfung kaufen.

Laut Dr. Adams:

"Was das amerikanische Volk jetzt wissen muß, ist, daß wir tatsächlich Daten haben, und deshalb verfolgen wir diese Daten", so Dr. Adams.

Vor dieser Kehrtwende, die anscheinend als ein Befehl der Trump-Administration in Absprache mit den Erkenntnissen von Dr. Adams kam, arbeitete die Task Force mit "prädiktiven Modellen", die von den von Bill Gates dominierten WHO und CDC geschaffen worden waren. Dr. Faustis Kontrolle über die CDC wurde in der Vergangenheit wegen ihres gewinnorientierten Motivs im Umgang mit einer Reihe von Krankheiten von HIV bis H1NI kritisiert.

In diesen aufgeblasenen, "angstbasierten" Modellen wurde der Tod von Millionen weltweit und Hunderttausenden in Amerika angepriesen. Diese wurden als Grundlage für das herangezogen, was viele Experten als eine "grob unverhältnismäßige Reaktion" bezeichnet haben.

Zuvor arbeitete die Task Force mit Vorhersagemodellen, die häufig kritisiert wurden, weil sie dazu neigten, die möglichen Auswirkungen des Virus auf die Vereinigten Staaten zu übertreiben. Modelle, die den Tod von Millionen und Hunderttausenden von Menschen in Amerika vorhersagen, scheinen übertrieben, da die Echtzeitdaten zeigen, daß die Zahl der Todesfälle viel geringer ist.

Adams sagte, daß die Modelle in der Regel Daten aus verschiedenen Kulturen und Orten rund um den Globus verwendeten, aber sie waren in der Lage, auf der Grundlage realer Daten, die an Orten wie Kalifornien und New York gesammelt wurden, genauer zu verfolgen, was in den Vereinigten Staaten geschehen könnte.

"Wir verfolgen diese Daten jeden Tag, und wir geben diese Daten an die Gemeinden weiter, damit diese fundierte und intelligente Entscheidungen darüber treffen können, wann und wo wieder geöffnet werden soll", sagte er.

Ein wichtiger Indikator dafür, daß Gemeinden die Wiedereröffnung erlaubt wird, so Adams, seien tatsächliche Testdaten und kein Vorhersagemodell.

"Ich bin zuversichtlich, daß einige Orte im Mai und Juni wieder öffnen werden. Andere Orte werden es nicht tun; es wird Stück für Stück, Stück für Stück geschehen, aber datengesteuert", sagte er.

Adams lobte Südkorea und Singapur, die ihre Grenzen vorzeitig schlossen, so wie es die Vereinigten Staaten mit Reisenden aus China taten. Aber er sagte, man könne aus allen Bereichen Lehren ziehen."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator aus Fort-Russ.com


Und jetzt kommen, die noch freilaufenden „Regierungsmitglieder „ der BRD-Regierung ins Schwitzen.

Ohne die Corona-Pandemie bricht ihr Staatsstreich zusammen, übrig bleibt ein kriminelles Sabotieren des Staatskonstruktes „BRD“. Wer prüft nun auf Hochverrat, ausgeführt durch die gesamte Regierung der BRD?

Und schon schreien die ersten, daß „Deutschland“ den Fehlbetrag der WHO ausgleichen soll.

„Nach Ausstieg der USA - FDP will höhere WHO-Zahlungen aus Deutschland

Die FDP fordert die Bundesregierung auf, einen Teil der Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation zu übernehmen, die von Seiten der USA wegfallen.“ Quelle: Deutschlandfunk

Einen Scheiß muß „Deutschland“.

Die NS-Klitsche Robert-Koch-Institut wird die Fallzahlen und Vorgaben der Trump-Administration übernehmen müssen und seine gefakten Prognosen sind damit null und nichtig.

Nehmen wir Mecklenburg als Beispiel:

Der ärztliche Vorstand der Rostocker Uni-Medizin, Prof. Dr. Christian Schmidt: “Alle Patienten, die bisher in MV gestorben sind und bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, sind nicht an Covid-19 gestorben – sondern auch an der jeweiligen medizinischen Grunderkrankung, die bereits vorlag“

Die Pandemie wird mit der Anzahl der "Infizierten" und den Toten durch das Corona-Virus begründet: Das sind in Mecklenburg 11 Tote, die NICHT durch Covid-19, sondern MIT Covid-19 gestorben sind. 

Wo soll eine Pandemie in Mecklenburg vorherrschen, wenn die Fallzahlen gefälscht sind und selbst die paar Toten nicht durch Covid-19 gestorben sind?

Für die Langsamdenker: Wirst mit einem Kopfschuß oder ähnlichen Symptomen eingeliefert und auf dem Totenschein steht Covid-19. Das machste 10.000-mal und schon hast Du eine Covid-19 Pandemie.


Was bedeutet das für die in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Sessel klebende schwerkranke SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig?

Entweder ist die Frau Schwesig so naiv, daß sie nichts gepeilt hat und sie und ihre Kollegen haben maßgeblich dazu beigetragen, daß der Mittelstand und viele Kleinunternehmer ruiniert bzw. in die Verschuldung getrieben hat oder Sie haben vorsätzlich die Bürger belogen und billigend die Einschränkung/Aussetzung der Bürgerrechte mit all seinen Folgen in Kauf genommen.

In beiden Fällen sind die SPD-Vorsitzende und ihre Kollegen nicht mehr für eine Regierungsposition tragbar.

Sollten sich die Indizien eines Vorsatzes bestätigen, ist der Verdacht auf Hochverrat im S.H.A.E.F. zu prüfen.


Merkels Presseshow wurde ohne Staatssignien ausgeführt. Was wurde uns vorgeführt?

Logo Volldraht 150