17
So, Okt
14 New Articles

Diplomateninterview - Die Welt ist eine (Obligations-)Bank oder warum Merkel die Pandemie verlängert

Wirtschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

So, guten Morgen liebe Leser, guten Morgen liebe Hörer. Ich sitze grade auf der Terrasse draußen bei schönen achtzehn Grad. Es ist bedeckt, aber es ist ja angenehm leichter Wind. ja, als es immer noch T-Shirt und kurze Hose wird da für mich, weil ich glaube, ich war früher mal ein Eskimo oder sowas ähnliches. 

Ich fühle mich wohl, wenn's etwas kühler ist. Dann arbeitet mein Gehirn auch besser. Ich möchte heute über. mein Thema sprechen, dass auch schon oft aus vielen Richtungen angesprochen wurde, aber ich möchte heute ein wenig tiefer eingehen, in das Ganze. 

Es geht um das Thema, die ganze Welt ist eine Bank. Also, ich hatte schon oft gesagt, die Firmen, die sie Staaten nennen, ich sage jetzt, die Banken, die sich Staaten nennen, weil letztendlich ist es so, dass die Handelszonenverwaltungen, die sich Staaten nennen, haben eine Lizenz zur Obligationsemission. 

Sie dürfen also Obligationen imitieren und diese Obligationen bieten sie ihren den Menschen an, den Gläubigern, den Investoren, die auf dem Boden leben, der durch sie verwaltet wird. Also nochmal zum Mitschreiben. Ihr seid die Kreditoren, ihr seid die Kreditgeber, ihr seid diejenigen, die die Kredite gewähren, die Gläubiger des Systems, ihr habt einen Wohnsitz, also keine Wohnhaft sondern Wohnsitz. Die Person hat eine Wohnhaft, ich habe einen Wohnsitz. 

Dieser Wohnsitz befindet sich in einer Handelszone und die Verwaltung dieser Handelszone bietet euch Obligationen an, zum Investieren.. das macht sie zum Teil offen. Das muss sie zum Teil, das ist die juristische Person, das macht sie zum Teil offen, dass sich die ähm irgendwelche Anträge auf Kindergeld und sonst Zeug oder sie macht das verdeckt. Das sind Bußgelder und irgendwelche Strafen oder irgendwelches anderes Zeugs. Aber letztendlich verwaltet diese Handelszone ausschließlich Obligationen, auch Personen genannt und die Verwaltung dieser Obligation erfolgt im Sachrecht. 

Aus dem Grund wird in Gerichten immer nur über Sachen verhandelt. All das sind diese. die sich Staaten nennen, nichts weiter wie Investmentbuden, die euch Obligationen andrehen. Mehr oder weniger offen, mehr nicht. Firmen, diese Firmen die sich im ständigen durch die doppelte Buchführung verschleierten Staatskonkurs. Man wird mich für diesen Satz wahrscheinlich demnächst steinigen, in anderer Ebene, aber es ist mehr gleichgültig. Also, diese Firmen sind ständig insolvent. Sie waren schon insolvent, als sie gegründet wurden, weil ihr Umsatz steht in keinem Verhältnis zum Stammkapital und noch ein paar andere Gründe. 

Diesen Umstand, dass Sie insolvent sind, verschleiern sie durch die doppelte Buchführung, weil sonst würde es gar nicht gehen. In der Kameralistik, das ist die lineare Buchführung, kann man das nicht verschleiern? Da gibt es Einnahmen, da gibt es Ausnahmen, die werden miteinander verrechnet und dann gibt's unter dem Strich eine Summe und wenn diese Summe im Minus ist, ist man pleite. 

In der doppelten Buchführung ist das nicht so. In der doppelten Buchführung kann man wunderschöne Dinge machen. Man braucht nur einen guten Buchprüfer, einen vereidigten bitte schön.. und der kann die Dinge so hindrehen und hintricksen, dass alles noch in Ordnung ist. Ich erkläre euch das einfach mal. Wenn ihr eine Firma habt, nehmen wir einfach mal eine Kapitalgesellschaft, eine GmbH. Und diese GmbH hat so viel Lieferantenrechnung, sogenannte Verbindlichkeiten, dass sie diese aus dem vorhandenen aktiver ersten Grades, das ist das, die Kontostände, das sind die Kassenbestände. Das sind die gewährten Kredite von den Gesellschaftern oder wem auch immer. Das sind die Einlagen von der von den Gesellschaftern, das sind die gewährten Kreditlinien der Banken, ich hoffe, ich habe jetzt alles erwischt. Und wenn die nicht ausreichen, die Verbindlichkeiten, die von Lieferanten zu bezahlen. Denn ist die Firma insolvent, dann muss sofort ein Insolvenzantrag gestellt werden, wenn der Gesellschafter, Geschäftsführer oder der Geschäftsführer des Unternehmens, die es nicht tut, dann ist er haftbar gegenüber allen Gläubigen, insbesondere Finanzamt, insbesondere allen Behörden und auch ähm der Firma, die sich Staat nennt, die diese Obligation imitiert hat. weil die GmbH wird imitiert vom Handelsregister, dafür bekommt sie eine Lizenzgebühr. 

Und das Handelsregister haftet für die Schäden, die entstehen durch den Missbrauch dieser Obligation. ihr also eine Firma in der Insolvenz weiter betreibt, haftet das Handelsregister dafür und damit besteht die Gefahr, dass das Handelsregister selber in die Gefahr der Insolvenz gerät. Und aus diesem Grunde sind diese Gesetze ja auch so strikt. Prinzipiell immer daran denken, der Emittent einer Obligation haftet, wenn der Nutzer der Obligation nicht bereit ist zu zahlen oder nicht in der Lage ist zu zahlen. Okay? Das bedeutet also wenn ihr eine GmbH habt und diese GmbH ist zahlungsunfähig, wird sofort von Amts wegen ein Insolvenzverfahren eingeleitet, aber irgendjemand muss einen Antrag stellen. 

Merkt ihr was? Antrag, da war doch was, gell? Genau. Irgendjemand muss das nämlich versichern. Und es wird kein Antrag bearbeitet, wenn da nicht mindestens 3000 Euro vorhanden sind, vielleicht sind's auch mittlerweile ein paar. mehr, weil die Prüfung der Insolvenzsituation kostet eine bestimmte Gebühr, dass es irgendwas um die 3000, 4000 Euro und wenn diese drei- bis 4000 Euro nicht da sind, wird die Insolvenz mangels Masse ablehnt. 

Da wird dieses Unternehmen eingestellt, einfach nur eingestellt und alle für alle, die dort Geld bekommen, verlieren ihr Geld sozusagen. Wenn diese 3000 bis 4000 vorhanden sind, wird erst das Insolvenzverfahren eröffnet, weil dann kann erst der Bond herausgegeben, um dieses Verfahren überhaupt zu versichern, weil sonst können sie gar kein Verfahren durchführen, weil sie sind nämlich pleite. 

Immer dran denken, in diesen Pleiten. Wenn nun also so eine GmbH in der Insolvenzsituation ist, also diese Lieferantenrechnung oder die Verbindlichkeiten sind so hoch, dass die Firma das nicht mehr aus dem aus dem Stamm, aus dem Eigenkapital, also beziehungsweise aus der Aktiva ersten Grades begleichen kann.. gibt es jetzt die Möglichkeit, dass die Gesellschafter eine Gesellschaft auf Sammlung machen und beschließen, dass diese Firma nur kurzfristig in Schieflage ist und dass dieses als Antrag auf insolvent ausgesetzt wird, erst einmal. Übrigens, der Geschäftsführer ist verpflichtet einen Antrag zu stellen, jetzt ratet mal wer die Haftung für den Antrag auf Insolvenz übernimmt. Es ist alles klug gemacht, gell? Ja, ja, der Geschäftsführer wird nämlich behauptet, er wäre in der Position der Unternehmensbestimmenden Partei, was halt eher bestimmt die Unternehmenspolitik der Geschäftsführer. 

Dass er nichts zu sagen hat und das Finanzamt ihn jederzeit überstimmen kann. Das Handelsregister ihn überstimmen kann. Jede dupplige Behörde auf deutschem Boden ihn überstimmen kann, davon redet niemand. Somit ist er also nicht der faktische Geschäftsführer, sondern er ist eigentlich ein Weisungsgebundener Geschäftsführer. Jeder Geschäftsführer einer GmbH ist weisungsgebunden.

Oder könnt ihr euch gegen irgendwelche Anordnungen vom Finanzamt wehren? Ihr könnt vor Gericht gehen, ja? Wie groß die Erfolgsaussichten sind, kennt, wisst ihr, wisst ihr selber. Jeder, der das schon mal versucht hat. Also, machen wir weiter.. Das heißt, die Gesellschafter können das aussetzen für einen begrenzten Zeitraum. Häufig geht das einher mit sogenannter Kurzarbeit. Das heißt, das Unternehmen meldet Kurzarbeit an und damit geht dieses Unternehmen in einen Notstandsmodus. Im Notstandsmodus der zeitlich begrenzt sein muss, kann ein Unternehmen die Insolvenzanmeldung aussetzen und zwar straffrei. Ansonsten ist diese Aussetzung straf bewährt. Das heißt, es werden Strafen ausgesprochen und der Geschäftsführer ist in der Haftung. Es ist also ein Strafverfahren gegen ihn eröffnet, von der Staatsanwaltschaft wegen Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand. Okay? Notstandsbedingungen erlauben dies allerdings.

Notstandsbedingung ist zum Beispiel ein Krieg. Was denkt ihr wohl, warum die Welt sich seit mehreren hundert Jahren in dauerndem Kriegszustand befindet? Na, die Firmen, die sich Staaten nennen. die Verwaltungsunternehmen, die Obligationsbanken oder wie auch immer, die die Dinger nennen wollt, die sich Staaten nennen. Ähm bereits mit der Gründung insolvent waren. Weil sie hatten nie genug Stammkapital, um das alles abzudecken. Das heißt, ihre aktiver ersten Grades hat nie ausgereicht das Ganze zu machen. Deshalb haben brauchen sie ja ständig neue Kredite. 

Was hatte ich vorhin gesagt? Aktiv war ersten Grades, ist auch gewährte Kreditlinien. Wo. sie die von Banken? Nein, von euch. Aber lasst uns erst das eine abschließen. Das bedeutet, Krieg ist Notstand. Deshalb befindet sich die Welt im Krieg und deshalb wird ständig, andauernd irgendjemanden, der Krieg erklärt. Früher war es Krebs, dann war es AIDS, dann waren's die Terroristen. Mittlerweile ist es Covid. Irgendjemand oder irgendetwas hat immer der Krieg erklärt und damit hält man die Welt im Notstand und soist eine Insolvenzanmeldung nicht erforderlich. Dass die Firma, dass dieses, diese Firma ohnehin schon in der ähm Reorganisationsinsolvenz sind, seit 1933, davon spricht keiner. Oder seit äh Anfang 2018 in der Abwicklungsinsolvenz, äh neunzehn, Entschuldigung, spricht auch keiner. Aber lassen wir es mal dahingestellt. Es ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, dieses Unternehmen weiterzuführen und weiter Geschäfte zu machen. Es gibt aber noch einen Trick. in der in der doppelten Buchführung kann man hingehen und Kreditlinien auch simulieren. Man gewährt also einem Unternehmen eine Kreditlinie, ob dieses Geld da ist oder nicht, spielt keine Rolle. Wo kommen die. Kreditlinien hier. Na, von euch. 

Wenn man also so einen Schwachsinn inszeniert wie Covid, dann hat das zwei Gründe. Zum einen, den Notstand zu simulieren und zum Zweiten, man verhängt ja Bußgelder. Leute, die äh ja gegen verstoßen. Das gibt wieder neue Kredite, neue Kreditlinien. Und diese neuen Kreditlinien simulieren in der doppelten Buchführung, Liquidität. Und damit ist dies Unternehmen nicht insolvent.

Also müssen sie nur einen Trottel finden, der sich testen lässt? Und dich positiv testen lässt und sofort haben sie den Grund, wieder den Notstand auszurufen, wie es gerade in Neuseeland passiert ist. Neuseeland. Mhm. Oder was glaubt Kanada irgendwo? Kanada war's auch nicht mehr irgendwo. Irgend gibt noch so eine noch so eine Bude, wo sie wieder den totalen Lockdown verkündet haben. Wegen ein oder zwei oder drei Covid ähm Leuten, die sie da gefunden haben. irgendwo in der Pampas. Leute, es geht nur ums Geschäft, immer nur ums Geschäft, nichts anderes. Wenn ihr mal nicht wisst, worum's geht, sucht nach dem Geschäft im Hintergrund. 

Da also die ganze Welt eine Obligationsbank ist, aufgeteilt in Unterabteilung, die sich Staaten nennen und die ganze Welt sich ständig in der Insolvenz befindet, benötigen sie ständig neue Kredit zu sagen, die sie sich auf irgendwelche tricky-arten von euch holen.

Das sind Anträge auf Covid-Kindergeld, das sind Anträge auf dies, das oder jenes, Covid-Hilfen, jedes Mal Antrag wisst ihr ganz genau,. Trag ist Bestellung von Liquidität. Das ist ein dieser Antrag wird von der verarbeitet, deshalb sind die ja auch so schweigsam gerade. Und diese Anträge werden gedruckt, da wird also Geld erzeugt. aus diesen Anträgen unter Belastung eures Kollateralvermögens und das schafft die Liquidität, um die Insolvenzsituation für die Firmen, die sich Staaten nennen, zu entschärfen, mehr nicht. Von diesem Geld wird. 95 Prozent einbehalten für Gebühren und 5 Prozent zahlt man euch an euch aus. Das sind diese jämmerlichen Beiträge, die sie euch dazukommen lassen an Rente und Rentenantrag, an Geld, Kindergeldantrag auf Kindergeld, Arbeitslosengeldantrag auf Arbeitslosengeld, Antrag auf Hartz vier und so weiter und so fort. Immer das gleiche Spielchen. 

Es geht um nichts weiter wie neue Kreditlinien zu schaffen und parallel dazu wieder Liquidität zu besorgen. Das ist alles. Und dieses Spielchen müssen wir unterbrechen. Wir müssen dafür sorgen, dass diese Leute aufhören, unsere Kollaterale zu plündern und aufhören auf unsere Werte zuzugreifen, diese zu verpfänden, um weitere bunten Papierzettelchen zu drucken, die wiederum dann auf Offshore-Konten in der Südsee landen, wo mittlerweile circa zehn hoch 48 Dollar liegen. Die. 10 hoch achtundvierzig Dollar. Ja, es sind nur null, null Einsen auf irgendeinem Computer, aber in der doppelten Buchführung ist eure Haftung hinterlegt. Das heißt, ihr habt eure Haftung hinterlegt. Und das ist das Problem. Nicht die Nullen und Einsen, sondern die hinterlegte Haftung und die belasten die Kollateralvermögen der Welt, die im Prinzip auch nichts weiter sind, wie eine. Wertung von Assets, Anlagevermögen in der doppelten Buchhaltung. Mehr nicht. 

Was da wirklich dahintersteckt, ob das wirklich 10 hoch 48 ist, sei mal dahin gestellt, aber eines sagt gewiss, euer Leben ist mehr wert als zehn hoch 48 Dollar. Euer Leben ist unendlich, eure Existenz ist unendlich, eure physische, psychische, seelische und. Unversehrtheit, ist unendlich. Da gibt es keine Summen mehr und das wissen die auch. Und wenn uns das klar wird, wissen wir, was wir zu tun haben.

Diplomateninterviews, [29.08.21 09:42]

[ Sprachnachricht : Unknown Track ]

Es reicht ein einziger Dollar aus, um alle Schulden dieser Welt auszugleichen


Schuldenerlass

An dieser Stelle noch eine kleine Geschichte. Es gab mal ein Interview mit Ackermann, dem ehemaligen Chef der Deutschen Bank. Und alleine die Assets der Deutschen Bank reichen aus, reicht denn. aus, um alle Schulden dieser Welt zu begleichen. Nur die und Ackermann wurde damals gefragt, warum er lässt die Deutsche Bank nicht allen Staate. in der dritten Welt einfach die Schulden. 

Bildschirmfoto_2021-08-30_um_10.02.53.png

Ackermann überlegte kurz und sagte dann in eine laufende Kamera, weil ich nicht so enden will wie der Herr Herrenhausen. So viel zum Thema RAF.

Wir haben uns einfach nur auf's Glatteis führen lassen

So und jetzt zum Abschluss noch so haben also gewisse Leute in dieser Welt, die die gleichen Rechte haben wie wir auch, Augenhöhe, immer auf Augenhöhe, es geschafft ein Geschäftsmodell. zu entwickeln, das passiert darauf, dass man uns eine Scheinsicherheit verkauft in Form von Obligationen, also Versicherungsverträgen, auch Personen genannt, die da uns davor schützen, wenn wir irgendein. Fehler machen, ruiniert zu sein. Das heißt, man sagt uns, wenn du diesen Versicherungsvertrag von uns annimmst, dann brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen, dass wenn du einen Fehler machst, bei deiner Geschäftstätigkeit, dass du ruiniert bist. Das nennt man den Ausschluss des bürgerlichen Todes. 

Dieses Geschäftsmodell, das entwickelt wurde, wäre ja nicht das Dümmste, sagen wir's mal so, aber das Problem ist, es geht hier um die Kontrolle. Man hat also mit. miese Obligation, die man herausgegeben hat und wo man sich dann selbstverständlich auch gegen Missbrauch abgesichert hat, zum Beispiel Digirom Rom Zweitstatuten. Durch dieses Geschäftsmodell hat man es geschafft, uns unter Kontrolle zu bringen. Mein. uns also einen Versicherungsvertrag angeboten, der den bürgerlichen Tod ausschließt und wir haben alle voller Freude zugegriffen. 

Dann hat man uns einen weiteren Versicherungsvertrag angeboten, der nennt sich Generationenvertrag. Eine der größten. in der Geschichte der Menschheit. Es denen hat's nie gegeben. Es gibt keinen Generationenvertrag. 

Ich rede von der Rente, ich rede von den Sozialversicherungen, das ist Verarschung pur. 

Leute, es sind alles immer nur. sie haben uns also eine Sicherheit verkauft mit unserer Sicherheit als als äh Sicherheit. Nochmal, sie haben uns eine Sicherheit verkauft mit unseren Sicherheiten als Sicherheit. Also, eine eine Kuckucksuhr mit einem Kilo Vogelfutter dazu. Das ist genau der Punkt. 

Und wenn wir das begreifen, dass die mit unseren Sicherheiten, also unseren Asset-Ansprüchen, arbeiten die und behaupten. geben uns Sicherheit. Sie behaupten also allen ernstes, dass es eine generationsübergreifende Haftung gibt, dass es eine generationsübergreifende Absicherung gibt von uns Einzelnen, indem wir. wo was einzahlen. 

Noch größer ist die Verarschung kaum noch zu beschreiben. Und das ist wichtig, dass wir das begreifen. Wir haben diese Obligationen bisher ohne nachzudenken angenommen, haben. damit gearbeitet, haben uns damit in ein Vertragsverhältnis begeben, das zwischenzeitlich fast wie eine Leibeigenschaft wirkt. Weil die Leibeigenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass wir nur. haben und keine Rechte mehr. Und ich rede nicht von Grundrechten, ich rede von den essentiellen Rechten, das Recht über meinen Körper selbst zu entscheiden, das Recht über mein Leben selbst zu entscheiden,. sollen sich ihre hinstecken wo sie wollen, das ist mir egal. 

Solange wir deren Obligationen nutzen sind wir aber in einem Vertragsverhältnis, aus dem wir nicht rauskommen. Des Weiteren behaupten die, dass durch diese Nutzung. bereits Schäden entstanden sind, also Kosten, Gebühren, Schulden und solange wir die nicht beglichen haben, lassen sie uns aus diesem Vertragsverhältnis nicht heraus. Erst, wenn es bereinigt ist, da wir aber nicht wissen, was für Schulden da sind, da wir nicht wissen, wie die Verträge aussehen und sie man uns auch nicht gibt, hält man uns dauerhaft in einem Schuld- beziehungsweise Vertragsverhältnis, aus dem wir nicht mehr rauskommen.. Meister, Meister, die Geister, die ich rief, werde ich nicht mehr los. Ich empfehle euch die Rede von Jens Weidmann im September 2013, wo er das ganz klar und deutlich. hat. Wir haben uns verarschen lassen von dieser Bande. 

Diese Bande hat uns daraufhin irgendwelche Psychopathen vor die Nase gesetzt, gierige Leute, die psychisch krank sind, die nennen sich dann Regierungen und behaupten. hätten sie dazu auch noch autorisiert. Und wir tun nichts weiter wie nach einer Verfassung rufen, nach Grundrechten rufen. Nach bitte, bitte, wir schreiben eine Petition, Leute, wer seid ihr?.

Wenn ihr nicht darüber nachdenkt, wer ihr seid, welche Macht von euch ausgeht, welche Kraft von euch ausgeht und was die von euch nämlich wirklich wollen. Sie wollen eure Energie. Sie. in eure Assets, sie wollen euer Leben. Sie wollen die totale Kontrolle, weil sie genau wissen, dass wenn ihnen das Ding hier aus dem Ruder läuft, müsse diese Bande, die da oben sitzt und sich mit einem einzigen Mausklick mal. eine Millionen in die Tasche schiebt, was arbeiten und das ist das letzte, was sie wollen. Denkt dran, die ganze Welt ist eine Obligationsbank.

Powered by Todorant


 Logo Volldraht 150