26
So, Jun
7 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es entsteht eine zunehmend surreale Situation um die Bestrebungen zur Souveränität der Preußen in der gültigen Verfassung 1850. Die Selbstblockade der Preußen verhindert den letzten Schritt in die Souveränität und bietet dem Deep State die offene Flanke an. 

Der Identitätsprozeß wurde gestoppt und in viele Interessengruppen der unterschiedlichen Interpretationen zur Deutungshoheit des Führungsanspruch in Preußen aufgesplittet. Aber es kann nur einen geben der Preußen anführt. Jetzt gehen die Augen auf und schon ertönt das „Ich, ich ,ich“ mit dem das Hauen und Stechen, um die Führung beginnt.

Der DS jubelt und schlägt die Pforte zur Souveränität zu. 

„Die NATO belagert Königsberg und den russischen Teil von Ostpreußen, um einen Krieg zu erzwingen

Zwischen Russland und der NATO bricht gerade eine sehr große Krise aus, und zwar geht es um die russische Enklave mit der Hauptstadt Kaliningrad an der Ostsee. Polen, Lettland, Litauen und Estland haben beschlossen, ihre Landesgrenzen zu Russland und Weißrussland zu schließen. Das isoliert die russische Enklave Kaliningrad und schneidet sie vollständig von Russland ab, weil die direkten Flugverbindungen von Russland nach Kaliningrad aufgrund von Sanktionen unterbrochen wurden. Ein Gastartikel von arrangement-group.de

Dieser Schritt ist für Russland ein Kriegsgrund, was es bereits mehrfach betont hat. In diesem Zusammenhang sollte man wissen, dass Gorbatschow diese russische Enklave 1991 der BRD für 25 Milliarden Euro (also angesichts heutiger Verschuldungen ein Taschengeld) zum Kauf angeboten. Kohl war dafür und Genscher sperrte sich, weil er die heutige Agenda schon damals kannte.

Der Kommandeur der litauischen Armee, Generalleutnant Valdemaras Rupshis, warnte Moskau und sagte, dass es einen gemeinsamen Verteidigungsplan zur Verteidigung des Suwalki-Korridors gebe, der nach Kaliningrad führe. Die russische Enklave Kaliningrad wird also belagert werden, wie es auch schon im April 1945 der Fall gewesen war.“ Der Minister für Infrastruktur der Ukraine, Mustafa Nayyem, stellte fest, dass Polen, Lettland, Litauen und Estland die Landkorridore mit Russland und Weißrussland in den nächsten 48 bis 72 Stunden vollständig schließen und damit Moskau vollständig isolieren werden."  Quelle: Prawda


Das 90% der Preußengruppen vom DS gesteuert werden, will nicht gesehen werden, zu nah scheint die Option sich dem nächsten „König“ unterordnen zu können und die behagliche Wärme eines bis zu den Schultern im Arsch des „Königs“ steckenden Vasallen zu genießen. Anstatt sich in der systemischen Betrachtung, die sich abzeichnenden verschiedenen Verlaufsmöglichkeiten auf ihre tendenziellen Auswirkung zu prüfen und dabei die 3 Bingo-Fragen zu stellen „Wem dient es?“, „Wie ist der Weg des Geldes?“ und „Was will ich wirklich? werden ausschließlich die egozentrischen Bedürfnisse der Anspruchsteller in einem Pseudo-Patriotismus bedient, der die Strippenzieher des DS im neuen Gewand wieder in die dominierende Position gegenüber den Menschen bringt. Es wechseln nur die Nutznießer, die Lenker der Finanzterroristen bleiben gleich.

Keine dieser „preußischen“ Interessengruppen wird sich durchsetzen können, das ist nicht vorgesehen, sie dienen der Blockierung des Indentitätsprozeßes und Umsetzung der EU-Politik im Great Reset.

Es kann nur Einen geben, wer wird „Es“ sein? 

In der vereinfachten Darstellung laufen die Bemühungen darauf hinaus, das die treibende Kraft in der individuellen Anspruchsstellung von Titeln und auf Land aus dem See- u. Handelsrecht durchgesetzt werden soll, in denen den Unterstützern entsprechende Vorteile vorgegauckelt werden, und wieder wird der Egoismus der eigenen Vorteilsnahme befriedigt, der Hauptantrieb von schwachen Menschen, der uns in die derzeitige Lage gebracht hat .Und das soll die neue Führung darstellen? Das ist ein Griff in die Bettpfanne der Geschichte.

In der Umsetzung dieser Bemühungen zeichnet sich schon das Scheitern ab. Indem in beeindruckenden Titelkonstruktionen und Formularen eine juristisch plausible Darstellung geformt wird, die wie es der „Zufall“ will schon eine fertige Führungsstruktur beinhaltet, die in der tausendfachen vermeintlichen „Aktivierung“ von Gemeinden dieser „Führungselite“ den Anspruch sichern soll, ohne das die Bürger der Gemeinden überhaupt davon in Kenntnis gesetzt wurden und eine Akzeptanz entwickeln konnten. Es entspricht dem bekannten Muster von Scheinlegitimitäten, die wir bereits in der Staatssimulation des BRD-Regime genießen durften. 

Es gibt auch den unbequemeren Weg, der die Bürger Preußens über die tatsächliche Rechtslage informiert und in der offensichtlich die Wirtschaft in die Insolvenz getrieben wird. Der desinformierte Bürger kann sich aus diesem Kreislauf nicht befreien, ergo bedarf es der Information, damit der Bürger selbst die Entscheidung treffen kann was er will und was nicht.

„Was haben kriminelle Vereinigungen von Bürgern zu fordern? - NICHTS – Können die Gesetze erlassen oder durchsetzen? - NEIN - Dann haben sich die Bürgermeister, wo VOLLDRAHT verteilt wird zu entscheiden, für die Bürger oder als Täter für das organisierte Verbrechen weiterzumachen.“ 

Aus dieser Position entsteht sofort die bisher unterdrückte Diskussion zu einem Lösungsansatz der den Bürger aus der mißlichen Lage erlösen kann. Das ist eine freie Meinungsbildung in der der Bürger erkennen kann, das er seine Freiheit und Sicherheit im verfassungsrechtlichen Rahmen durchsetzen kann und nicht hilflos der Enteignung und Verlust seines Vermögens in der BRD-Staatssimulation zuschauen darf. Der Bürger entscheidet über den eigenen Willen selbstbestimmt und identitätsbildend über seine Zukunft selbst. Das geschieht ohne eine übergestülpte „Führungselite“, es ist ein Prozeß der Souveränitätswerdung. Natürlich wird es dazu gegenteilige Meinungen geben, warum auch nicht. Die Vorteile überwiegen klar im preußischen Recht ohne die Anbindung an das See- u. Handelsrecht und werden sich durchsetzen. 

Ein Bürgermeister der mit aktiven Bürgern in seiner Gemeinde die preußische Verfassung 1850 proklamiert, ist raus aus dem Kriegsgedöhns gegen Russland, hat nichts mit der Schuldenlast der BRD-Staatssimulation zu tun und hält die Bodenrechte. Der Aufbau der regionalen Wirtschaftskreisläufe, wo die Wertschöpfung der Arbeitsleistung in der Gemeinde verbleiben, sichert einen stabilen Mittelstand. 

Warum sollten nicht die fähigsten Menschen in den Führungsposition wirken?

Konträr zu übergestülpten „Führern“ scheint es sinnvoller zu sein, daß die fähigsten Männer und Weiber in der Gemeinde in die Entscheiderpositionen gelangen und aus dem Gemeindeverbund wiederum die Fähigsten die preußische Verwaltung bilden, die die BRD-Verwaltung sukzessive ablöst.

Im Ergebnis wachsen zügig wirtschaftlich stabile Gemeinden, die die Bürger selbst versorgen können. Natürlich wird der Konsumschnickschnack dabei weniger berücksichtigt werden, es wird weniger vorhanden sein, aber dieses „weniger“ ist das „mehr“ an Lebensqualität, gesunden Lebensmitteln und sozialem Umgang. 

Da sich unter diesen Bedingungen keine see- u. handelsrechtlichen Titel- oder Landgeschäfte durchsetzen können, heulen natürlich die egoistischen Anspruchsteller der „Führungselite“ wie getroffene Hunde auf und versuchen mit ihrem „Ich, ich, ich“, die selbstbestimmte Willensentscheidung zu verhindern, anstatt das „WIR“ zuzulassen. 

Das ist das „Es“ das die Führung des Landes bestimmt und zu einer republikanischen oder monarchistischen Landesregierung führt, die durch das Volk aufgebaut und gewollt ist und nicht von oben herab diktiert wird. Da niemand überzeugt werden kann, ist es sinnlos das Wissen in die Mitmenschen rein prügeln zu wollen, effektiver wird es, wenn ein Impuls gesetzt wird, der neugierig auf das Wissen macht. 

Dazu wird die Information über eine Zeitung vermittelt, die die bisher unterdrückte öffentliche Wahrnehmung und Diskussion in den Fokus rückt und sofort wirkt. Den Bürgern wird schnell bewußt in welcher Sackgasse sie abgeladen worden sind und entscheiden selbst, wie sie daraus kommen. Daraus ergibt sich die Option, das ein wahrhaftiger Bürgermeister in Kooperation mit aktiven Bürgern die Verfassung 1850 in der Gemeinde proklamiert und den Kriegszustand und den Stillstand der Rechtspflege beendet. Diese Gemeinde startet schuldenfrei und unter dem Schutz der preußischen Verfassung 1850 im Bodenrecht stehend.

Und hier sollte der rationale Selbsterhaltungstrieb einsetzen, der die Menschen den Widerstand gegen den BRD-Okkupanten zielführend, ohne Beeinflussung durch die gesteuerte Opposition wirken lassen kann. Wie die Bürger, die jetzt informiert sind und ihre Gemeinden aus der Okkupation befreien wollen, sind die sich im Widerstand befindlichen Menschen angehalten selbstverantwortlich zu handeln, um diesen Befreiungsschlag einleiten zu können.

Das bedeutet, entweder eigene Medien erstellen oder die Zeitung VOLLDRAHT als Informationsträger einzusetzen. Dazu bestellen die organisierten Widerständler jeweils eine Palette mit ca. 10.000 Zeitungen der aktuellen VOLLDRAHT April-Ausgabe und verteilen diese in den Gemeinden „Jeder Briefkasten, eine Zeitung“. Darin enthalten ist die ausführliche Recherche, Beurteilung und Lösung zur rechtlichen Situation, die eine Entscheidung der Bürgermeister einfordert. Zum Selbstkostenpreis von 16 Cent je Zeitung, das sind pro Palette 1.600 Euro kann unter info@volldraht.de bestellt werden oder per Kontaktaufnahme über Telegram https://t.me/volldraht_nextlevel 

PDF Logo   VOLLDRAHT Zeitung im PDF

„Was haben kriminelle Vereinigungen von Bürgern zu fordern? - NICHTS – Können die Gesetze erlassen oder durchsetzen? - NEIN - Dann haben sich die Bürgermeister, wo VOLLDRAHT verteilt wird zu entscheiden, für die Bürger oder als Täter für das organisierte Verbrechen weiterzumachen.“ Das gilt für das gesamte Gebiet BRD (Deutschland) 

Über diese Vorgehensweise wird die Agitation über das See- u. Handelsrecht in der BRD beendet und gleichzeitig die Übernahme der Hauptstadt Preußens Königsberg durch die NATO verhindert.


preußen_logo_400.jpg

Klartext

Kameraden, Mitstreiter, Freunde wir haben die Pflicht einen Staat zu gründen, der unseren Kindern eine sichere Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung ermöglicht. Die Übernahme, durch den DS gesteuerte „Führer“ im See- u. Handelsrecht, in opportunistischer Absicht der Vorteilsname und die leistungslose Implementierung jedweder Adels- u. Titelfreaks wird durch die MdkSP weder toleriert noch zugelassen. 

In der Subsidiarität der Gemeinden, durch die Bürger Preußens wird in freiheitlicher Willensentscheidung die preußische Verfassung 1850 aktiviert und die Verfassung durch das Volk, den Ansprüchen eines zukunftssicheren Staat Preußen angepaßt. Die sich aus dem Volk erhebende Regierung Preußens, aus den fähigsten Männern und Weibern wird in freier Wahl durch die Preußen legitimiert. Wenn der Phönix fliegen soll, informiert eure Mitmenschen, das Sie eine Wahl haben. Das Volk muß sich erheben und die Freiheit wollen.


Wissen ist Macht und wer Wissen hat, der glaubt nicht handeln zu wollen, der macht es.

adler game over aufkleber 600

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.