02
Do, Feb
0 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der These, daß die Führungsspitze des DS längst abgeräumt wurde und die Zentrale der super superreichen Arschlöcher auf dem okkupierten Gebiet Preussens wirkt.  

Die BRD 1.0 (1949 – 1989) war ein aufgezwungenes Besatzungskonstrukt der Alliierten, das in der Staatssimulation zur Ausbeutung und Identitätszerstörung des deutschen Volkes installiert wurde. Der Aufbau der BRD 1.0 wurde in der Dualität eines mafiösen Netzwerkes realisiert, in dem jede Form des denkbaren und des undenkbaren Verbrechens stattfand.

Hervorzuheben ist dabei Mecklenburg-Vorpommern deren Statistik zu den pädophilen Verbrechen anscheinend jede Höchstmarke durchbrochen hat, so das die Daten nicht veröffentlicht werden.

2022-12-07_22.35.36.jpg

 2022-12-07_22.35.50.jpg

Mit den 1. Bundesbereinigungsgesetz (2006), dem 2. Bundesbereinigungsgesetz (2007) und dem 3. Bundesbereinigungsgesetz (2010) ziehen sich die Alliierten aus der Haftung zur Besatzung zurück und lösen die BRD-Verwaltung (BRD 1.0) vollständig auf. Die Wende 1989 war die Einleitung der BRD-Okkupation (BRD 2.0) in der Anmeldung bei der UN als Rechtsstaat ohne Staatsgebiet und ohne Staatsvolk.

Eine Besatzungsverwaltung, die in der Dualität einer Verwaltung und pervertierten kriminellen Netzwerk aufgebaut wurde, beides bedingt sich. In dem offiziellen und sichtbaren gesellschaftlichen Rahmen für Politik, Industrie, Bildung, Kultur einfach alle Bereiche konnte eine Führungsposition nur dauerhaft eingenommen werden, wer über das mafiöse Netzwerk kontrollierbar ist. Die Durchseuchung der politischen Korruption, die der ekelhaften und mörderischen pädophilen Entartungen und der persönlichen Vorteilsnahme hat alle Ebenen der BRD 2.0 erreicht und ist aktuell in der hemmungslosen Selbstbereicherung an dem Leid und Elend anderer deutlich sichtbar. 

Einerseits haben wir deutlich vorgeführt bekommen, wie Milliarden von Euros in die Kassen der Pharmaindustrie für die Impfpisse geleitet wurde und sich die Politiker die Taschen vollstopfen, die unteren Ebenen in der Kommunalverwaltung und Interessenverbände stürzen sich auf die Immobilien der getöteten Impfopfer und dealen was der Markt hergibt. Wenn nicht genügend Objekte frei sind, sorgt die Zwangsenteignung für einen flüssigen Zulauf an enteigneten Objekten.

Ich hatte schon vor 2-3 Jahren des öfteren darauf hingewiesen, das die politischen Mandatsträger , Sachbearbeiter und Justiz sich entscheiden können, entweder für das Allgemeinwohl zu arbeiten oder sich dem entlarvenden Opportunismus hinzugeben. Mittlerweile haben sich die Mitspieler positioniert und ihr asoziales Verhalten ist für alle sichtbar geworden. 

Der erwartete Protest und die Korrektur durch eine selbstverantwortlich handelnde Bevölkerung, die in Kenntnis des Verbrechens rechtsstaatliche Verhältnisse in den Gemeinden schafft, blieb aus.

In erschreckender Weise wurde die Degenerierung zum lebensunfähigen selbstverleugnenden Sklaven einer pervertierten Konsumgesellschaft durch die Impfrate von ca. 80% der Bevölkerung deutlich vor Augen geführt. Die Mehrfachgeimpften rutschen zügig im „unerwartet & plötzlich“ in die Leichensäcke und werden über die erhöhte Erbschaftsteuer ein letztes mal abgezockt. Ein Großteil der Geimpften kämpft mit einem zerstörten Immunsystem und verabschiedet sich in jahrelange Siechtum, zur Schadenfreude der Pharmaindustrie und Ärzte, die sich selbst die zahlenden Patienten hergespritzt haben. Vorher gesund und jetzt ein Corona-Zombie.

Des Weiteren scheint es mit jedem Booster der Corona-Sekte zu einem Verfall der kognitiven Fähigkeiten zu kommen, also nicht nur, daß den Gespritzten das Immunsystem zerstört wurde, die Unfruchtbarkeit zunimmt, nee jetzt werden die auch noch blöder. Das läuft auf einen gesellschaftlichen Totalschaden hin, der ziemlich genau dem Anteil entspricht, der das pervertierte BRD-System aufrecht erhalten will. Ergo es wird keinen systemrelevanten Protest geben können, der nicht selbst vom System aus taktischen Gründen inszeniert wurde.

Dieses abartige perverse satanistische Konstrukt von Psychopathen und Narzissten wird oder bringt sich selbst in die Nahtoderfahrung und wird Schicht für Schicht abgetragen, der Großteil der Bevölkerung geht wahrscheinlich dabei drauf und die Überlebenden stehen vor der Aufgabe in Kenntnis der desaströsen zivilisatorischen Entwicklung, sich zu besinnen, was menschlicher Werte ausmacht und welche historische Identität zu wahren ist.

Damit der BRD-Insasse nicht doch noch in Wut und Raserei verfällt und die politischen Mandatsträger im Freilufttrockenverfahren an den Strassenlaternen abhängen, wird dem kognitiv nicht mehr belastbaren Bevölkerungsanteil schnell die Ablenkung serviert.

Das Weihnachtsmärchen für Blöde.

Die bundesweiten Tötungen an Kindern, ausgeführt durch importierte Wirtschaftsflüchtlinge verschwinden sofort aus der öffentlichen Wahrnehmung, selbst der Genozid an den Verblödeten selbst ist unwichtig geworden, dafür wurde in allerletzter Sekunde der Putsch des Terrorfürsten der Reichsbürger und seiner 50 Gefolgsleute verhindert. Man stelle sich vor eine Berliner Richterin aus der AfD hat da mitgemacht, wie kommt die da hin? - ach egal, das passt zur demokratischen AfD-Hetze der Ampelkoalition.

Über die Hubschrauber-Oma wird interessanterweise nicht mehr berichtet, die war doch die aktuelle Putschistin des BND. Jedenfalls haben die 3000 heldenhaften in einem extrem risikoreichen Milieu „schwerkriminelle“ Systemkritiker festgenommen. Die größte Gefahr bestand darin, auf dem Kinderspielzeug auszurutschen über das die Einsatzkräfte getrampelt sind. 

Noch einmal, ein Afrikaner stürmt aus einer Asylunterkunft in Illerkirchberg, überfällt zwei junge Mädchen auf dem Schulweg und rammt der 14-Jährigen ein Messer in den Bauch. 

2022-12-07_22.27.38.jpg

Hier ein Vergleich, der das Verhältnis von Fiktion und Realität verdeutlichen soll, wenn die Bundesministerin des Innern und für Heimat der Bundesrepublik Deutschland Nancy Faeser vom "Abgrund terroristischer Bedrohung" und der Affinität zu Waffen durch die „Reichsbürger“ fantasiert. 

Reichsbürgerbewaffnung

 2022-12-07_22.27.31.jpg

Affinität der Außenministerin Baerbook und der Rüstungslobbyistin Strack-Zimmermann, die von „brauner Suppe austrocknen“ schwafelt. Die beiden favorisieren die Waffenlieferung an die Faschisten in der Ukraine. Wer hier zur „braunen Suppe“ gehört, wird durch die Taten belegt. 

1663058865588panzer-ukraine-100_v-16x92dL_-6c42aff4e68b43c7868c3240d3ebfa29867457da.jpeg

Noch einmal, ein Afrikaner stürmt aus einer Asylunterkunft in Illerkirchberg, überfällt zwei junge Mädchen auf dem Schulweg und rammt der 14-Jährigen ein Messer in den Bauch.

Und so wird der Massenmord durch die Pandemiemaßnahmen mit Maske und Spritze aus der öffentlichen Wahrnehmung gelöscht. Die dringend notwendige öffentliche und transparent geführte Diskussion zur Rechtslage der BRD 2.0 wird unterdrückt während die Ausplünderung und Deindustralisierung auf vollen Touren weiterläuft.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, ergibt sich die Frage welches Klientel wurde eigentlich in letzter Zeit abgeräumt?

Auffallend ist das Telegram, der Sammelpool der Verschwörungstheoretikern, zu denen ich mich natürlich selbst auch zähle, keine der Kanäle sich für die Subsidiarität in den Gemeinden engagiert, dafür werden zu hauf die Reichsregierungen und Alternativen geplant und zu den Umsturzplänen diskutiert. Gerüchten zufolge ist in jeder Telegramgruppe ein Dreierteam des BND anwesend, lustige Echtzeitkontrolle relevanter Chats und dummdreiste Provokationen der Troll-Azubis runden das Bild der „geheimen“ Korrespondenz ab.

Freunde, die Volkswanderung in die sozialen Netzwerke des Internet wurde mit Tittenbildern gestartet, damit ihr den Verlust der Kneipengespräche verkraftet. Warum? Weil die Überwachung und Kontrolle der Kneipengespräche zu ineffektiv war, die Leberschäden vom Mitsaufen, bei den Mitarbeitern von „Horch & Guck“ drohten zur Berufskrankheit zu werden.

Und ich hatte mich schon gewundert, warum so penetrant in allen Kanälen auf einen Regierungsumsturz hingearbeitet wird, bei einer Regierung die dabei ist sich selbst abzuräumen. Viel effektiver ist es doch, innerhalb der Gemeinde dem Bürgermeister auf die Eier zu gehen und ihm die Rechtsgrundlage seiner Handlung einzufordern. Das ist bei weitem nicht so spannend, wie Ministerposten zu verschieben, aber es führt direkt zur Schnappatmung in der Kommunalverwaltung, wenn die Diskussion mit dem Bürgermeister transparent und öffentlich geführt wird.

Und jetzt werden die Posaunisten der Reichsregierungen abgeräumt, weil sie eine Bedrohung für die bestehende Ordnung darstellen, was auch immer die Ordnung sein soll. Solange nicht eine rechtssichere Aussage zum Status qou unter Bezug auf die Bundesbereinigungsgesetze veröffentlicht wird, ist alles in Frage zu stellen. Oder weil die Manipulation der Bürger eingedämmt werden soll und diese sich, in den Gemeinden orientieren sollen und nicht an Exil-Regierungen?

2022-12-07_22.30.49.jpg

Aber was schreibe ich, es ist Weihnachten und die Regierungsmärchen sind Spitze.

Bis auf eine unbequeme Tatsache, ein Afrikaner stürmt aus einer Asylunterkunft in Illerkirchberg, überfällt zwei junge Mädchen auf dem Schulweg und rammt der 14-Jährigen ein Messer in den Bauch.


Man möge meine ironische Schreibweise gefasst hinnehmen,

seit dem ich als Beleuchter bei der Trueman-Show arbeite relativiert sich vieles und wirkt nur noch grotesk.
Logo Volldraht 150

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.