30
Fr, Jul
13 New Articles

Irrer Corona-Terror der Gemeindeverwaltungen gegen die Kinder

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kinder sind die Zukunft unser Gesellschaft und genießen unseren unbedingten Schutz.

So sollte es sein, ist es aber nicht, denn unsere Kinder werden durch die pervertierten Auswüchse der verantwortungslosen Gemeindeverwaltungen in ihrer Entwicklung und psychischen Stabilität schwer geschädigt.

Die Corona-Politik ist ein politisches Instrument, wer sich dieser Tatsache verweigert, ist ein Täter oder intellektuell so beschränkt, daß er in das betreute Wohnen gehört. Das scheint auf viele Mandatsträger in den Gemeindeverwaltungen zu passen. Denn wie kann es sein, daß politisch motivierte Maßnahmen gegen eine fiktive Pandemie zugelassen werden, die einen wesentlich größeren Schaden an der Gesundheit und Befinden unserer Kinder verursachen, als die fiktive Pandemie selbst?

Die soziale Isolierung der Kinder, kein Treffen und Spielen mit den Freunden, keine Gesichtserkennung durch die in Angst verblendeten Maskenträger, eingeschränkte Familienkontakte - Was muß noch kommen, bevor die Eltern die Schutzinstinkte für ihre Kinder entwickeln?


"Nach Corona-Verstößen: Spielplatz in Siegburg darf nur mit Termin besucht werden

In Siegburg ist am Wochenende wieder der Besuch des Spielplatzes am Michaelsberg möglich – Eltern müssen aber vorher im Internet sogenannte Time-Slots buchen. Am Samstag und Sonntag wurde in Siegburg Time-Slots für den Besuch des beliebten Spielplatzes vergeben. Dabei waren Mitarbeiter des Ordnungsamtes sowie weiter Verwaltungsmitarbeiter im Einsatz. Insgesamt wurde an beiden Tagen zusammen 167 Erwachsene getestet. Sobald Personen ihren gebuchten Termin nicht wahrgenommen hatten, wurden kurzfristig auch andere Bürger nach entsprechendem Test auf den Spielplatz gelassen. (os) Quelle: 24Rhein.de

Gewissenlose "Leerkörper", die in den Schulen und Kitas ein unmögliches Szenario des Terrors initiieren und den Besuch der Einrichtungen mit gesundheitsgefährlichen Schnelltests, einem sinnfreiem Maskentamtam und Zutrittsbeschränkungen zu einem entwürdigenden Unterwerfungsakt parteipolitischer Interessen verunstalten.

Die Verweigerung, die Sportplatzanlagen, die Spielplätze für die Kinder freizugeben oder nur nach Terminvorgabe und Testvorlagen, darf nicht länger hingenommen werden. Es ist ein Verbrechen an unseren Kindern, sie in der freien Kommunikation und Kontakten weiter zu hindern.

Es ist die Pflicht der Eltern, in rationaler Überlegung sich aus dem selbst erstellten Angstfilm einer fiktiven Pandemie zu befreien und in ihrer Gemeinde den Bürgermeister zur öffentlichen Erklärung aufzufordern, auf welcher Grundlage er die Entscheidung zur Umsetzung der Corona-Maßnahmen verantwortlich in seiner Gemeinde getroffen hat.

Er wird sich auf die Verordnungen der Staatskanzlei MV berufen und genau diese hat er auf Rechtsfähigkeit zu prüfen. (siehe Zurückweisung) Versucht sich der BGM rauszureden, vertritt er die Parteiinteressen und nicht die Bürgerinteressen. Nehmen Sie den Bürgermeister in die Privathaftung und entfernen Sie den Bürgermeister aus seiner Funktion. 

Ebenso ist die Frage nach den maßnahmenauslösenden Inzidenzwerten (siehe Zurückweisung) zu führen!

Das ist eine Täuschung, das ist Betrug, es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, in dem nach politischer Vorgabe gesundheitsgefährdende Testszenarien initiiert werden, die per se keine Infektion darstellen können, und dennoch werden die Test-Ergebnisse als Infektionen dargestellt. Die verantwortungslos agierenden Journalisten und Medienvertreter suggerieren ein völlig überzogenes Bild/Verständnis zum normalen Grippeverlauf.

Das gleiche gilt für die Schulleiter und andere "Leerkörper", konfrontieren Sie die gewissenlosen Subjekte mit den gleichen Forderungen wie den Bürgermeister. Versuchen die Schulleiter sich mit der Weisungsabhängigkeit durch das Schulamt und Staatskanzlei herauszureden, ist das Bullshit.

Die Schulleiter agiern, genau wie die Bürgermeister als haftende Geschäftsführer ihres Unternehmens und der Bürgermeister kann, wenn die Schulleitung nicht den Corona-Terror gegen die Kinder einstellt, die Schule zur Abwehr von Gefahr gegen die Ordnung und das Wohl der Gemeinde schließen lassen. 

Sie merken langsam, es geht nicht um ein imaginäres Virus, es geht um die Kontrolle über das Verhalten der Bevölkerung, die Steuerung entsprechend der ideologischen Zielsetzung. Sobald Sie sich als verantwortungsvolle Eltern für den Schutz Ihrer Kinder einsetzen, ist Corona beendet.

Treffen Sie auf einen Bürgermeister, der sich der Klärung der beiden Fragen verweigert und der versucht, sich aus der Verantwortung zu schleichen, dann wissen Sie, daß Ihre Gemeinde durch den falschen Mann vertreten wird. Wir brauchen neue Bürgermeister, die sich klar für den Schutz und die Sicherheit ihrer Gemeinde einsetzen und keine weichgespülten Lückenfüller des Postengeschachers der Partei.

Ich weigere mich als liebender Vater meiner Kinder, diesen Wahnsinn seelenloser Narzissten zu tolerieren, seien es Bürgermeister, Schulleiter oder abgestumpfte Eltern. 

Handeln Sie oder Ihre Kinder zahlen den schrecklichen Preis für Ihr Versagen.

Laßt die Kinder wieder spielen.


Ihr Götter, schickt den Sturm,
der diese Narzissten vom Antlitz der Erde fegt. 
 

Logo Volldraht 150
Meine Meinung, Ihre Entscheidung.