19
Mi, Jan
6 New Articles

China hat angeblich 'Geheimwaffe' gegen indische Streitkräfte eingesetzt: Medien

Asien
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

BEIRUT, LEBANON (23.00 Uhr) - Die britische Zeitung Daily Mail veröffentlichte einen ausführlichen Bericht, in dem sie behauptete, dass China während der Scharmützel, die sich zwischen ihnen an den gemeinsamen Grenzen abspielten, eine neue Geheimwaffe gegen Indien eingesetzt habe.

Der Zeitung zufolge setzten die chinesischen Streitkräfte im vergangenen August eine "Mikrowellenwaffe" ein, die elektromagnetische Impulse an die indischen Streitkräfte sendet. Die Zeitung wies darauf hin, dass diese Impulse, die die Soldaten erlebten, "die Berggipfel in einen Mikrowellenherd verwandelten, der anfing, sich zu übergeben" und kaum in der Lage war, in Richtung Himalaja zu marschieren, um zu entkommen.

Der Zeitung zufolge war der erste, der diese Waffe enthüllte, Jin Canrong, ein chinesischer Professor an der Renmin-Universität in Peking.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Zeitung indische Quellen zitierte, die diese Behauptungen als falsch und unbegründet bezeichneten und darauf hinwiesen, dass China solche Waffen nicht gegen seine Soldaten eingesetzt habe.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator aus AMN


 Logo Volldraht 150