Internationaler Strafgerichtshof - Ermittlungsverfahren - Präsident Emmanuel Macron und der Innenminister Castener - Die Welle rollt

Welt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Den Haag (ADN) – Der Internationale Strafgerichtshof hat am Donnerstag ein Ermittlungsverfahren gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den französischen Innenminister Castener aufgenommen.

Beiden wurden wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Rahmen der Gelbwestenproteste angeklagt. Die französischen Medien, wie auch die meisten Massenmedien in Europa schweigen über das Ermittlungsverfahren und berichten gegenüber der Öffentlichkeit einfach nicht.

Das Ermittlungsaktenzeichen des IStGH trägt die Nr. C 273/19.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 30.11.2019


VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen