09
So, Mai
12 New Articles

34 Frauen erleiden nach der Corona-Impfung Fehl- oder Totgeburten

Umwelt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der amerikanischen Lareb (VAERS) sind 34 Berichte über spontane Fehl- oder Totgeburten nach Verabreichung des Corona-Impfstoffs eingegangen.

Die meisten der Frauen hatten den Impfstoff von Pfizer-BioNTech erhalten. Von der CDC, dem U.S. National Institute of Public Health, finanzierte Untersuchungen zeigen, dass weniger als 1 Prozent aller Impfstoff-Nebenwirkungen an VAERS gemeldet werden.

In einem der Fälle erlitt eine Ärztin aus Tennessee nach fünf Schwangerschaftswochen eine Fehlgeburt. Das geschah 13 Tage, nachdem sie den Pfizer-Impfstoff erhalten hatte. Sie sagte, die Nebenwirkung habe die Fehlgeburt eingeleitet.

weiterlesen


Logo Volldraht 150