16
Do, Sep
5 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

VOLLDRAHT spricht die Mißstände direkt und eindeutig an. Wir rütteln auf, setzen Impulse, um die Lethargie und falsch verstandene Toleranz zum ideologischen Terror eines betreuten Lebens abschütteln zu können.

Dadurch wird selbstverantwortliche Wirken innerhalb einer selbstbewußten Gesellschaft möglich, das zwar aufwendiger zu sein scheint, es aber der freiheitlich lebenden Gemeinschaft am nächsten kommt und den zukünftigen Generationen ermöglicht, aus unseren Fehlern zu lernen. 

Wir tolerieren und akzeptieren problemlos die ideologische Ausrichtung/Meinung Andersdenkender, solange es im Kontext der Ursachenbehebung des identifizierten Mißstandes steht. 

Die konträren Positionen zu dem „Impfen“ selbst können in dem aktuell laufenden Impfwahnsinn beiseite gelegt werden, da es sich bei dem durch die BRD-Verwaltung mit aller Medienmacht vorangetriebenen Impfpolemik um ein kriminelles abartiges Massenexperiment handelt, das als Verbrechen gegen die Menschlichkeit gewertet werden kann.  

Diese schreckliche Entwicklung, daß eine hemmungslos agierende Kaste von psychopathischen Politikern und willfährigen Erfüllungsgehilfen diesen Genozid (die planmäßige Ermordung von Volksgruppen) anstrebt, war abzusehen und wurde über viele alternative Quellen kontinuierlich im Netz verbreitet und kann als bekannt gelten. 

Kein Politiker und Ausführender kann sich davon freisprechen, nichts gewußt zu haben, es gilt nach wie vor, daß Wissen keine Bringschuld ist. 

Die Tatsache, daß der PCR-Test trotz fehlender Zulassung für eine diagnostische Funktion als Indikator für eine „Infektion“ genutzt wird, aus der sämtliche „Inzidenzwerte“ abgeleitet werden, um daraus rechtswidrig die Verordnungspolitik zu „legitimieren“, ist nicht mehr zu vertuschen und wurde in den USA und Kanada zur Sammelklage gebracht, deren rechtliche Begründung auch in Europa gilt. 

Der absehbare gesundheitliche Schaden durch die bereits laufenden Impfungen wird in einer Katastrophe enden, wenn die psychopathischen Politiker nicht ausgeschaltet werden. 

Die gesamten Schauspieler des Pharma-Zirkus haben sich im Rechtskreis der BRD haftungsfrei gestellt. Angefangen von der WHO, die über den Vereinsaufbau keinen Zugriff auf die Mitglieder zuläßt, die Pharmakonzerne, die die Impfdosen verkaufenden Firmen überwiegend auf Start-Ups ausgelagert vom Mutterkonzern handeln lassen und damit jetzt schon als pleite gelten. 

Das RKI hat in seinen Geschäftsbedingungen den Haftungsausschluß verankert, während die Politiker ein Geschwurbel von Empfehlungen, Vermutungen und Wahrscheinlichkeiten von sich geben und hinterhältig per Verordnungspolitik die Haftungsverschiebung auf die Ausführenden verlagert haben. 

Pflegepersonal, das den Boni für Teilnahme und Ausführung von Impfungen angenommen hat, hat Blutgeld erhalten und steht voll in der Privathaftung für die zu erwartende Todeswelle in den Pflegeheimen, die bisher noch unterdrückt wird. 


Entwicklung und Produktion von Covid-19-Impfstoffen in Deutschland

Deutschland zählt international zu den Ländern mit besonders vielen Projekten für Impfstoffe gegen Covid-19. Das zeigt die obenstehende Karte. Es lässt sich auch eine statische Karte dieser Standorte herunterladen.


Im einzelnen sind es die folgenden Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die an Impfstoffen arbeiten:

 Quelle: vfa.de


Die mRNA Technologie ist ein ohne Evidenz durchgeführter Versuch an Menschen, deren Folgen durch das AB-ANschalten von/für Steuerfunktionen des Immunsystems, den Gesundheitszustand der geimpften Menschen irreversibel schädigt.

„In der gestern stattgefundenen Corona-Ausschusssitzung habe ich kurz die rechtlichen Gründe angeschnitten, weshalb die rechtlichen Grundvoraussetzungen für die bedingte Zulassung der bereits in der EU eingesetzten COVID-“Impfstoffe” nicht vorliegen und die in den Mitgliedsländern analog laufende Impfpropaganda der öffentlichen Institutionen (finanziert mit unseren Steuergeldern) straf- und haftungsrechtlich relevant die Bevölkerung massiv und gezielt desinformiert, ja geradezu belügt (auch in Südtirol und Italien). Vorher legt die Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger sehr anschaulich und verständlich dar, worin die enormen Risiken insbesondere des mRNA-Impfstoffes von Pfizer-BionTech liegen, und was alles nicht geprüft wurde. „ Quelle: https://t.me/ReinerFuellmich

Bildschirmfoto_2021-02-02_um_09.29.34.png

Sitzung 37: Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie

Das Gespräch zur Impfung beginnt ab 3:57:00.

Impfwahnsinn 2020/2021 - Für Tierversuche nicht zugelassen, aber den Menschen ohne Zulassung spritzen. 

Die Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt, daß mit der Menge der Impfstoffdosierung das Risiko der Nebenwirkungen reduziert wird. Dazu werden z.B. die Versuchsreihen mit 10 Mikrogramm (μg), 20 μg und 30 μg begründet, beantragt und durchgeführt, danach erfolgt die Zulassung. Ohne diese Prozedur erfolgt nicht einmal die Zulassung für Tierversuche.  

Umso unverständlicher ist, daß die bereits bekannten ansteigenden Nebenwirkungen bei einer höheren Dosierung mit 30 μg gespritzt werden, OHNE daß die Nebenwirkungen bei niedrigeren Dosierungen bestimmt werden. 

Das ist ein vorsätzliches kriminelles Verhalten, das nur eins von weiteren unverantwortlichen Praktiken der Impfstoffherstellung darstellt und billigend den Tod von unzähligen geimpften Menschen in Kauf nimmt.

Die korrigierende Einflußnahme auf Bürgerebene ist im Zustand des Stillstands der Rechtspflege auf dem Gebiet der BRD kaum möglich bzw. ausgeschlossen.

Bevor jetzt die Sammelklagen durch das Team des RAe Fuellmich greifen können, ist es zu spät, darauf spekulieren die BRD-Polit-Psychos. 

Um die Pandemiemaßnahmen der BRD-Polit-Psychos auszuhebeln, dazu gehört der Impf-Terror, ist die letzte Schnittstelle des Parteiapparates zu den Bürgern in die Haftung zu nehmen. Das wäre der Bürgermeister, der, wenn er kein Parteisoldat ist und wahrhaftig Bürgerinteressen vertritt, in der Subsidiarität die Pandemiemaßnahmen in seiner Gemeinde sofort stoppen kann. 

Die „In-Haftungnahme“ haben wir bereits im Artikel „Die rechtswidrige Pandemie-Politik platzt wie eine Seifenblase – Bürgermeister stehen in der Privathaftung für den Betrug durch den PCR-Test“ dargestellt.


 Handeln Sie schnell in den Gemeinden, bevor Sie feststellen müßen,

daß die nächste Verschwörungstheorie bittere Wahrheit geworden ist.

adler game over aufkleber 600

Dieser Artikel und bereits veröffentlichte Artikel aus VOLLDRAHT stellen keine Rechtsberatung da und sind als Meinung der Redaktion anzusehen.