09
So, Mai
12 New Articles

BENJAMIN FULFORD. 09:09:2019 - Studie einer US-Kriegsakademie zeigt 95-100%-Wahrscheinlichkeit der Niederlage der khazarischen Mafia

Amerika
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die internationale militärische und gesetzliche Kampagne gegen die khazarische Mafia ist zu „95-100 % wahrscheinlich erfolgreich“, laut einem Wahrscheinlichkeitsmodell, das von einer US-Kriegsakademie getestet wurde, sagen MI6- und Pentagon-Quellen. Dem Jahrestag des 11. September diese Woche folgt ein Freitag, der 13., und es ist eine gute Zeit, um stark auf ihre unvermeidliche Niederlage zu drängen, sagen die Quellen.

Der Schlüssel zur Niederlage der Khazaren wurde dem Militär von einer Gruppe schweizer Mathematiker übergeben, die 43.000 transnationale Unternehmen analysiert haben und deren Kontrolle zu einer Gruppe von 700 Individuen verfolgt haben, überwiegend Banker, sagen MI6-Quellen.

Dies ist „ein Schneeballsystem, genannt Global Network of Corporate Control (GNCC), welches eine verflochtene oder schleifenartige Struktur ist“, sagen die Quellen. Militärkräfte arbeiten am besten, wenn sie ein klares Ziel haben, und diese Liste von 700 Individuen hat ihnen ein Ziel gegeben, bestätigen Pentagon-Quellen. Die US-Kriegsakademie ließ eine Reihe von „Wahrscheinlichkeitsmodellen“ durchlaufen, um einen Plan zu erhalten, der sicherstellt, dass „die globale Koalition für die Herrschaft des Gesetzes“ (d.h. der Menschen) sich am Ende durchsetzen wird, sagen die Quellen.

https://www.newscientist.com/article/mg21228354-500-revealed-the-capitalist-network-that-runs-the-world/

https://arxiv.org/PS_cache/arxiv/pdf/1107/1107.5728v2.pdf

Das heißt nicht, dass der Krieg schon vorbei ist, da das khazarische Gesindel buchstäblich ums Überleben kämpft, wobei es in den US, dem Vereinten Königreich, Hong Kong, dem Iran usw. Ärger macht. Allerdings sind das nur vergebliche Rückzugsgefechte einer besiegten, wenn auch extrem reichen Verbrecherbande.

Ein Schlüsseldatum ist der 17. September mit den Wahlen in Israel, wo der oberste satanistische Führer Benjamin Netanjahu und seine Gangsterkumpel jeden schmutzigen Trick anwenden, um an der Macht zu bleiben. Die Juden müssen jetzt entweder ihren satanistischen Herrschern entgegentreten und sie besiegen oder aber einer kombinierten türkisch-iranisch-US-russisch-arabischen Koalition gegenübertreten, die sie zwingen wird, ihre kriminellen Anführer zu entfernen.

Es wird kein leichter Kampf. Selbst die Mossad-verbundene Informations-/Desinformations-Seite Debka sagt, dass Netanjahu plant, einen Krieg zu beginnen, um die Wahlen zu verschieben und an der Macht zu bleiben.

https://www.debka.com/netanyahu-to-hamas-via-egypt-idf-is-set-for-gaza-war-even-if-it-means-delaying-the-election/

Darüberhinaus berichtet die israelische Zeitung Haaretz, dass Netanjahu eine Seite aus dem Buch über den „russischen“ Wahldiebstahl-Betrug der US-Demokraten übernimmt, um zu behaupten, dass „die Araber“ die Wahl gestohlen hätten.

https://www.haaretz.com/israel-news/elections/.premium-netanyahu-deploys-trump-s-election-fraud-canard-to-devastating-effect-1.7810906

Auf alle Fälle ist ein weiteres Schlüsseldatum der Brexit-Stichtag am 31. Oktober im Vereinten Königreich. Hier, nach den bizarren Possen der Politiker zu urteilen, haben die Khazaren jeden Erpressungs- und Bestechungsjeton, den sie haben, eingesetzt. Nur ein Beispiel: die Schattenaußenministerin der oppositionellen Arbeiterpartei Emily Thornberry sagte im Fernsehen, dass sie das „bestmögliche Abkommen“ mit der EU anstreben und dann dagegen kämpfen würde.

https://www.zerohedge.com/news/2019-09-08/labours-ridiculous-position-seek-deal-eu-then-campaign-against-it

Die Parlamentarier „haben das Land in einen Zustand des Chaos und der Panik geführt, während die Entscheidung bereits gefallen ist. Drin oder draußen ist völlig egal – am Ende wird es die EU nicht mehr geben“, versprechen MI6-Quellen. In der EU zu bleiben, würde einen Verlust der Souveränität bedeuten und „ist im Ergebnis Hochverrat und nichts anderes“, sagen sie. „Die Monarchie und führende Generäle der britischen Armee sind alle auf Souveränität ausgerichtet“ und nicht die kompromittierten Politiker, fügen sie hinzu. Die öffentliche Meinung im Vereinten Königreich ist ebenfalls gegen die Politiker, trotz der Propagandakampagne der Presse, die Agenten des Mega-Konglomerats sind, das von den 700 Bankern kontrolliert wird, bemerken sie.

Es ist ebenfalls interessant, dass, während die westliche Unternehmens-Propaganda-Presse über Orte wie Israel, Hong Kong und das Vereinte Königreich schimpft, sie völlig die große und gewaltsame Revolution ignoriert, die in Papua-Neuguinea stattfindet, wo australische und indonesische Dienststellen jetzt vor der Wahl stehen, die Kontrolle zu verlieren oder großangelegte Massaker zu veranstalten, sagen CIA-Quellen.

„In Sorong wurde ein Gefängnis in Brand gesteckt und über 250 Häftlinge sind entkommen. Tausende haben in Jayapura in Timika nahe der größten Goldmine der Welt, Grasberg, demonstriert, während in FakFak ein Markt in Brand gesteckt wurde, besagen die untenstehenden Artikel.

https://www.channelnewsasia.com/news/asia/hundreds-escape-papua-prison-after-violent-riots-11825708

https://www.sbs.com.au/news/exclusive-footage-shows-indonesian-forces-opening-fire-on-papuan-protesters

https://www.sbs.com.au/news/don-t-let-west-papua-become-the-next-timor-leste-exiled-independence-leader-warns-australia

https://www.channelnewsasia.com/news/asia/indonesia-urges-calm-in-papua-after-two-weeks-of-protests-11857826#cxrecs_s

Indonesische Polizeiquellen sagen, dass sie unter einem Maulkorberlass des Hauptquartiers stehen, der besagt: „Keine Gespräche oder Erstellung von Videos über das Chaos, das jetzt in Papua geschieht. Verstoß gegen diese Anweisung führt zu schweren Strafen, einschließlich Gefängnis“. Die Leute wollen Unabhängigkeit von Indonesien, sagen Quellen vor Ort.

Wenn die Welt nicht aufpasst, gibt es eine reale Gefahr der Wiederholung der Situation in Osttimor aus den 1970ern, als indonesische Behörden zwischen 100.000 und 300.000 Menschen bei dem Versuch töteten, dort eine Unabhängigkeitsbewegung zu stoppen. Auch die Kontrolle über einige der größten Goldminen der Welt, Gasreserven und andere natürliche Rohstoffe steht auf dem Spiel.

Weiter nördlich von Papua-Neuguinea, in Hong Kong, beruhigt sich die Situation trotz größter Bemühungen des US-Außenministeriums und der CIA. Hier das, was eine CIA-Quelle über die Situation in Hong Kong zu berichten hat:

„Einiges CIA-Personal wurde auf frischer Tat ertappt, fotografiert und aufgenommen, als es 3000 Hong Kong Dollar pro Tag an die bezahlte, die auf den Straßen demonstrierten und 300 Hong Kong Dollar für Sitzstreiks im Flughafen.“ „Fünf der obersten Organisatoren flüchteten [jetzt] in die US. Sie haben eine besondere Regelung erhalten, die Flugzeuge via Taiwan zu wechseln“, berichtet die Quelle ebenfalls.

„Die chinesische Geheimpolizei hat die Protestbewegung infiltriert und Demonstranten werden ‚herausgegriffen‘. Sie werden an unbekannte Orte außerhalb Hong Kongs gebracht. Wird man sie je wiedersehen?“, fragt sich die Quelle.

Der Kampf um Hong Kong ist nur eine Front eines de-facto-Hybridkrieges, der jetzt zwischen China und den US stattfindet. CIA-Quellen sagen, der nächste Schritt wird einen Versuch beinhalten, das Bankensystem von Hong Kong zu schließen.

Ebenso: „In einem weiteren Schlag gegen das zionistische Hollywood und Big Tech könnte ein 8.000-Meilen-Glasfaserkabel von Los Angeles nach Hong Kong, gesponsert von Google und Facebook, von US-Präsident Donald Trump in seinem Handelskrieg mit China blockiert werden“, berichten Pentagon-Quellen.

Trump drängt außerdem Frankreich, das Vereinte Königreich, Deutschland und Japan, Russland zu erlauben, wieder den G8 beizutreten, als Teil der Kampagne, Russland von China fernzuhalten, sagen die Quellen. Sie denken auch darüber nach, das Angebot des russischen Präsidenten Wladimir Putin anzunehmen, als Teil dieser Bemühungen russische Hyperschall-Flugkörper am die US zu verkaufen, sagen sie. Russische Hyperschall-Flugkörper zu kaufen, würde „den militärisch-industriellen Komplex zwingen, sich zu erneuern, in Wettbewerb zu treten und aufhören, US-Steuerzahler auszunehmen“, fügen die Pentagon-Quellen hinzu.

Zwischenzeitlich zurück in den Nahen Osten – hier bereiten die US ein Gipfeltreffen zwischen Trump und dem obersten Führer des Iran, Ali Chamenei, vor, indem sie ein Ende des saudi-arabischen Krieges gegen Irans Huthi-Verbündete im Jemen herbeiführen, stellen sie fest. Hierüber sagen sie: „der Jemenkrieg ist zu Ende wegen fortgeschrittener Huthi-Drohnen und Raketen des Iran“. Ergebnis: „Saudi-Arabien wird gezwungen, um Frieden zu bitten, und könnte Reparationen bezahlen müssen“, sagen sie.

Der köchelnde Konflikt in der Ukraine scheint auch zum Ende zu kommen. „Die Regierung des ukrainischen Präsidenten  Wolodymyr Selenskyj hat eine feinfühlige Annäherung und Bereitschaft zu Kompromissen demonstriert, anders als sein Vorgänger, sagte das russische Außenministerium in einer Meldung am Samstag“, laut der offiziellen russischen Nachrichtenagentur TASS.

https://tass.com/politics/1077084

Vielleicht macht es ein Friedensabkommen in der Ukraine vielen askenasischen Juden möglich, in ihr Heimatland zurückzukehren, welches die Ukraine ist und nicht Israel.

Zum Abschluss für diese Woche stellen wir fest, dass das khazarisch-kontrollierte Finanzsystem zunehmend instabil wird und jeden Moment unerwartet zusammenbrechen könnte. Die Grafik unten zeigt, wie sich der Aktienmarkt beständig weigert, der finanziellen Schwerkraft zu gehorchen und steigt, selbst wenn Fonds weiterhin daraus fliehen.

https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/equity%20flows%20vs%20market.png?itok=KyhRU0Kj

Die nächste Grafik zeigt, wie das möglich gemacht wird – durch Unternehmen, die Zentralbankgeld benutzen, meistens zu negativen Zinsraten geliehen, um ihre eigenen Anteile zurückzukaufen.

https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/equity%20flows%20vs%20market.png?itok=KyhRU0Kj

Mit anderen Worten: die etwa 700 Khazarengangster, denen die westlichen Zentralbanken gehören, drucken Geld, um es sich selbst auszuleihen, so dass sie mehr von den Unternehmen kaufen können, die ihnen bereits gehören. Inzwischen zeigt die reale Wirtschaft vielfältige Anzeichen des Zusammenbruchs. Das sieht für mich wie eine Todesspirale aus.

https://finance.yahoo.com/news/u-manufacturing-contracts-first-time-140000169.html

https://www.zerohedge.com/news/2019-09-03/28-signs-economic-doom-pivotal-month-september-begins

Es sieht auch so aus, als ob das khazarische Gesindel versucht, den Schaden, den der Hurrikan Dorian verursacht hat, zu übertreiben, um die Versicherungsgesellschaften zu betrügen, die ihre manipulierten Aktienmärkte gemieden haben.

https://www.zerohedge.com/news/2019-09-02/dorian-could-cause-40-billion-insured-losses-ubs-analysts-warn

Sie haben das mit dem 11. September getan, mit Fukushima, Haiti und anderswo. Hoffentlich sind die Versicherer jetzt schlauer geworden und bezahlen nur die wirklichen Opfer des Hurrikans.

Übrigens: Tokio, wo ich lebe, wurde letzte Nacht von einem Taifun getroffen, aber zumindest in meiner Nachbarschaft war es nur ein normaler Sturm, der keinen echten Schaden hervorgerufen hat.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas

Übernommen aus Börsenwolf

https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/2019/09/deutsch-benjamin-fulford-09092019.html#more


VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen