Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

sunset 3000811 1280
Wie hoch wird der Judaslohn sein?

Den DDR-Bürgern ist das Rechte verkaufen ja noch bekannt, für läppische 150 Euro haben sie ihre Rechte verschleudert.

Die seit langen geplante Umstrukturierung Thüringens und Teile von Sachsen zu Großgemeinden, ähnlich den Reichsgauen des III. Reich, wird mit dem Gesetzesentwurf und dessen schneller Umsetzung bis 2019, das jüdische Medinat Weimar gegründet.

Auffallend ist das in den Medien explizit auf den "freiwilligen" Gemeindezusammenschluss hingewiesen wird. Freiwillig heißt in diesem Fall, durch Desinteresse an der Kommunalpolitik und des naiven Glaubens an die zum Wohl des Bürgers lenkende Politik, mit dem Schaumschlägern des Parteienzirkus so richtig nach Strich und Faden für Dumm verkauft zu werden.

Einhergehend mit der Grundsteuerreform wird dieses Gebiet flächendeckend von deutschen Grundeigentümern bereinigt werden und steht dann gezielt zur Besiedlung jüdischer Industrie zu Verfügung.

Keiner der Politiker weist darauf hin, dass damit die einzelnen Gemeinden ihre Handlungsfähigkeit aufgeben und sie die Grundlagen für die Vereinigten Staaten von Europa bilden.

Was wird also den Bürgermeistern angeboten, das sie die Subsidiarität der Gemeinden opfern?

In Weimar soll ein jüdischer Staat entstehen

Der jüdische Staat in Thüringen könne "das jüdische Trauma heilen, die deutsche Schuld heilen und den Nahost-Konflikt lösen." Thüringen sei als Ort ausgewählt worden, weil es als ostdeutsche Region mit großen demografischen Problemen und Bevölkerungsschwund sowie mangelnder Wirtschaftskraft besonders von jüdischer Einwanderung profitieren könne. Eidelman erklärt den Sinn seiner Thesen so: "Ich möchte provozieren und die Absurdität von antisemitischen, neoliberalen, nationalistischen und zionistischen Argumenten zeigen, indem ich sie zu Ende denke." Neben dem Verweis auf Ahmadinedschad hat vor allem diese Aufzählung viele Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Thüringen erbost.

https://www.welt.de/welt_print/article2129475/In-Weimar-soll-ein-juedischer-Staat-entstehen.html

 

Pirna

Der südöstliche Bereich des Medinat Weimar liegt bei Pirna. Interessant ist hier die politische Entwicklung mit der Übernahme durch zionistische Strukturen.

  • Fragen Sie doch ihre örtlichen politischen Akteure, ob sie dem Gemeindezusammenschluss zustimmen?
  • Fragen Sie zu den Gefahren der Enteignung über die Grundsteuerreform!
  • Fragen Sie warum die Trinkwasserversorgung nicht privatisierungssicher gestaltet wird?
  • Fragen Sie, den die Transparenz in der Kommunalpolitik läßt Sie, die Schattenspieler erkennen.

46 Gemeinden wollen sich in Thüringen zusammenschließen

Für rund 242.000 Thüringer sollen sich dadurch in den nächsten Monaten die Kommunalstrukturen ändern. In dem Gesetzentwurf, den Innenminister Georg Maier (SPD) dem Parlament vorlegen wird, geht es um 13 kommunale Neugliederungen. Das Land will den Gemeinden mit einem zweistelligen Millionenbetrag helfen, neue Strukturen zu schaffen.

https://www.insuedthueringen.de/region/thueringen/thuefwthuedeu/46-Gemeinden-wollen-sich-in-Thueringen-zusammenschliessen;art83467,5994707

 

Erfurt - Mehr als 250 Thüringer Gemeinden planen einem Bericht zufolge Zusammenschlüsse und Neuordnungen.

Das schreibt die Zeitung Freies Wort in Suhl und beruft sich auf Aussagen von Uwe Höhn (SPD), Staatssekretär im Thüringer Innenministerium. Demnach sei das Interesse an freiwilligen Fusionen in der zweiten Runde der Gemeindereform deutlich gestiegen. ... Zuvor hatte das Verfassungsgericht das erste Gesetz für die Reform gekippt. Die Koalition will sich nun darauf konzentrieren, freiwillige Fusionen zu größeren kommunalen Strukturen zu fördern.

https://www.tag24.de/nachrichten/hunderte-gemeinden-freiwlliger-zusammenschluss-gebietsreform-erfurt-thueringen-51523

 

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Prenzliner Runde

Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018

Gesellschaft News