29
So, Mai
8 New Articles

»WEITGEHEND BÜRGERLICH GEPRÄGT«: VERFASSUNGSSCHUTZBERICHT BREMST HETZE GEGEN SPAZIERGÄNGER AUS

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Protestkundgebungen gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen sind weitgehend bürgerlich geprägt. Das sagt der Bericht des brandenburgischen Verfassungsschutzes und bremst somit die Hetze gegen die Spaziergänger, unter anderem durch die Bundesinnenministerin Faeser (SPD) aus.

In der jüngeren Vergangenheit ist es zu einem Wettbewerb in Sachen politischer Hetze gegen die Spaziergänger gekommen. Altparteienvertreter jeder Coleur und auch die linientreuen Medien spien ihren Hass und ihre Hetze immer lauter und marktschreierischer gegen diejenigen aus, die sich friedlich und ohne Waffen unter freiem Himmel versammelten, um gegen die verhängten Corona-Zwangsmaßnahmen zu protestieren. Angeführt von der Bundesinnenministerin Nancy Faeser von der SPD wurde in einem Tonfall gehetzt, der an totalitäre Regime der Gegenwart oder auch der Vergangenheit erinnert.

Weiterlesen


 Logo Volldraht 150