CID - U.S. Criminal Investigation Command - U.S. Army Kriminalpolizei

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Schnittstelle zwischen dem U.S. Militär und dem BRD-Bürger ist das CID, die Kriminalpolizei der U.S. Army. Für den Umstellungsprozess aus der BRD-Verwaltung heraus zu einem souveränen Staat (betrifft aktuell nur das Grhzgt. Mecklenburg-Strelitz und Grhzgt. Mecklenburg-Schwerin) und dem unter der Kontrolle der Alliierten Streitkräfte stehenden Rest "Deutschlands" und dem Gebiet des Deutschen Reichs übernimmt die CID anscheinend die koordinierenden Aufgaben der Polizeiarbeit.

CID-Mission

CID-Agenten. Als die wichtigste kriminalpolizeiliche Ermittlungsorganisation der US-Armee und die wichtigste Ermittlungsorganisation des Verteidigungsministeriums ist die CID für die Durchführung von kriminalpolizeilichen Ermittlungen zuständig, an denen die Armee beteiligt ist oder beteiligt sein könnte.

Mit Hauptsitz in Quantico, Virginia, und weltweit operierend, führen CID-Spezialagenten kriminalistische Untersuchungen durch, die von Tod bis zu Betrug reichen, und zwar auf und außerhalb militärischer Vorbehalte und, wenn es angebracht ist, mit lokalen, bundesstaatlichen und anderen Bundesermittlungsbehörden.

Das CID unterstützt die Armee durch den Einsatz von hochqualifizierten Spezialagenten und Unterstützungspersonal in Frieden und Krieg, den Betrieb eines zertifizierten forensischen Labors, einer Schutzdienst-Einheit, von Spezialisten für Computerkriminalität, von Polygraphendiensten, der Sammlung und Analyse von kriminalpolizeilichen Erkenntnissen und einer Reihe anderer Dienste, die normalerweise mit der Strafverfolgung verbunden sind.

Der Auftrag des CID ist sowohl in der Aufstellungs- als auch in der Gefechtsfeldumgebung derselbe. Die traditionellen Aufgaben des CID werden jedoch erweitert, sobald sie auf dem Schlachtfeld oder in einer Notfalloperation eingesetzt werden. Zu den fortgeschrittenen Operationen des CID gehören oft die Anleitung lokaler nationaler Ermittler und der Polizei bei der Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit, die Durchführung der Ausbeutung von Standorten, und die Sicherstellung forensischer und biometrischer Beweise sowie die Entwicklung kriminalistischer Erkenntnisse. Das CID bietet auch logistische Sicherheit und führt Schutzdienst- und Truppenschutzoperationen durch. Während der Operationen auf dem Schlachtfeld können die kriminalpolizeilichen Ermittlungen des CID Kriegsverbrechen, Antiterrorismus und Verbrechen gegen die Koalitionstruppen und das Personal des Gastgeberlandes umfassen. Die Untersuchung dieser komplexen kriminellen Szenarien ermöglicht es den Kommandeuren der Kämpfer, den Kampf zum Feind zu bringen und vor allem Leben zu retten.

 

Welche Arten von Straftaten untersucht das CID

CID-Sonderbeauftragte untersuchen in erster Linie Kriminalität auf der Ebene der Armee und unterstützen die Feldkommandeure bei ihren Ermittlungen. Sie führen eine Vielzahl von Ermittlungen durch, darunter Todesfälle, sexuelle Übergriffe, bewaffnete Raubüberfälle, Beschaffungsbetrug, Computerverbrechen, Drogenbekämpfungsoperationen und Kriegsverbrechen. Die CID-Agenten leisten auch Unterstützung bei der Terrorismusbekämpfung, bei der Unterstützung des kriminalistischen Nachrichtendienstes, beim Schutz der Streitkräfte, bei der Unterstützung von Ermittlungen in forensischen Labors und bei Schutzdiensten für wichtige Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums und leitende Mitarbeiter der Armee.

Hat das CID eine Kriegsmission

Das CID unterstützt die Armee in Friedenszeiten und im Krieg. Das CID behält seine primären Ermittlungsaufgaben bei, führt aber auch Notfalloperationen und Schlachtfeldmissionen durch. Der Auftrag des CID ist sowohl in der Aufstellungs- als auch in der Gefechtsfeldumgebung derselbe; die traditionellen Aufgaben des CID werden jedoch ausgeweitet, sobald sie auf dem Schlachtfeld oder in einer Notfalloperation eingesetzt werden. Zu den fortgeschrittenen Operationen des CID gehören oft die Anleitung lokaler nationaler Ermittler und der Polizei bei der Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit, die Durchführung der Ausbeutung von Standorten und die Bergung forensischer und biometrischer Beweise sowie die Entwicklung kriminalistischer Erkenntnisse. Das CID bietet auch logistische Sicherheit und führt Schutzdienst- und Truppenschutzoperationen durch. Während der Operationen auf dem Schlachtfeld können die kriminalpolizeilichen Ermittlungen des CID Kriegsverbrechen, Antiterrorismus und Verbrechen gegen die Koalitionstruppen und das Personal des Gastgeberlandes umfassen. Die Untersuchung dieser komplexen kriminellen Szenarien ermöglicht es den Kommandeuren der Kämpfer, den Kampf zum Feind zu bringen und vor allem Leben zu retten. Während eines Krieges können sich die Ermittlungen auch auf Sabotage, Abzweigung von Lieferungen und Ausrüstung und Profitmacherei konzentrieren, um sicherzustellen, dass alle für die Soldaten bestimmten Ausrüstungen und Materialien sie auch tatsächlich erreichen.

Germany

5th Military Police Battalion (CID)
Military Address:
HHD, 5th MP Bn (CID)
5th MP Bn (CID)
Unit 23119
APO AE 09054-3119
Civilian Address:
Amerikanische Kriminalpolizei
Mannheimer Str., Geb. 3212
Kleber Kaserne
67657 Kaiserslautern

oder


Amerikanische Kriminalpolizei
Postfach 1507
67604 Kaiserslautern
DSN: 314-523-3002/3
Commercial: 0611-143-523-3002/3003
Calling from the U.S.: 01149-611-143-3002/3003
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: https://www.cid.army.mil/mission.html

Übersetzt mit Deeply


VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen