Ist die AfD umgekippt? – Parlamentarischer Prozess in Mecklenburg vollkommen ausgehebelt – Bürger werden hingehalten und vorsätzlich in den Ruin geschickt – Vollständiger Stillstand der Rechtspflege ist erreicht

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es ist unglaublich,die Verhaltensmuster gleichen denen von 1933, es fehlt nur noch das Zucken im rechten Arm. Die rechtswillkürliche Selbstermächtigung der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern wird durch das Landesparlament mitgetragen.

Diejenigen, deren Pflicht es wäre, die Kontrolle der Regierungsarbeit zu leisten, versagen auf ganzer Linie. Die eigene Bestandswahrung der Privilegien und Position werden gegen Ehre, Pflicht und Treue den Landsleuten gegenüber abgewogen. Die Vorteilsnahme der Eigeninteressen überwiegt in den Zeiten, wo Charakter und Standfestigkeit gefragt sind. Pfui Deibel, Schande über euch.

Unabhängig davon, daß der Norddeutsche Bund nie ratifiziert wurde und alles danach nichtig ist, kann die Vortäuschung rechtsfähiger Verordnungen durch die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern nicht toleriert oder gar akzeptiert werden.

Frage: Warum werden nur an der Staatskanzlei die BRD-EU-Flaggen gezeigt und nicht im Parlament oder woanders?

Die Staatskanzlei ist der letzte Repräsentant des BRD-Regimes, einer Verwaltung die per Selbstermächtigung im Notstand stehend, die parlamentarische Funktion ausgehebelt hat, um per rechtswidriger Verordnungspolitik die faschistische Umstrukturierung zu vollziehen.


Unternehmer aus Pommern:  „Wir sind am Ende, wenn keine Touristen kommen, sind wir erledigt.“

Ich: „Gehe zum Bürgermeister und verlange, daß er die rechtskräftige Verordnung einfordert, mit der in deiner Gemeinde die Existenzen vernichtet werden“

Unternehmer: „Ich kann nicht, der Bürgermeister ist einer von denen und mein Betrieb ist auf dem Pachtgelände der Gemeinde“

Da werden Kerle wie Bäume in die Knie gezwungen, wenn sie ihre Familien schützen. Wenn Wut ein Indikator ist, dann brennt bereits die Hütte in MV und die Feindbilder werden neu angepaßt.


Es ist schlichtweg zum Kotzen. Die Menschen haben alles vergessen, sind manipuliert worden, abgestumpft, bis auf die oportunistische Grundversorgung ausgerichtet und anstatt ihr Hamsterrad zu verlassen, haben sie Angst.

Angst wovor?

Das krampfhafte Klammern an einen Job, während die Existenz des Nachbarn zerstört wird?

Ich habe Glück gehabt, es hat mich nicht getroffen, ich bin ja in der Partei!  Hackt es noch? Könnten bitte die Gehirnzellen eingeschaltet werden? Unterhalb der Ministerebene ist alles Verfügungsmasse, die beliebig und je nach Bedarf der politischen Lage, zum Neukunden beim Jobcenter gemacht wird.

Frage: Warum konnten die innerdeutschen Grenzen Mecklenburgs geschlossen werden und das als einziges „Bundesland der BRD“?

Wer mit Feiglingen und charakterlich instabilen Probanden zu tun hat, muß deren Position verstehen können.

Innerhalb der begrenzten Reichweite zur systemischen Erfassung von Steuerungsabläufen gesellschaftlicher Strukturen reduziert sich der Bedarf auf die eigene Versorgung. Was an sich verständlich ist. Nur ohne im Kontext zu den übergeordneten staatlichen Abläufen stehend wird die beliebige Versorgungsquelle impliziert. Es ist also egal, wer den Lohn sichert, selbst wenn es ein Netzwerk von Kinderfickern ist. Hauptsache, das Hamsterrad dreht sich.

Das ist das Ergebnis einer identifikationszerstörenden Politik, das Hauptmerkmal der fatalen Agitation der SPD-Schwesig.

Frage: Warum werden die angeblich unterzeichneten Orginaldokumente der verpflichtenden Verordnung zum Maskentragen nicht für die Öffentlichkeit prüfbar gemacht?

Wer eine langfristig stabile Position in der Wirtschaft und Gesellschaft aufbauen möchte, hat die Identifikation mit dem „Wir“ zu berücksichtigen.

Das „Wir“ bedeutet aus meiner Sicht, Treue, Loyalität, Familie, Gemeinschaftssinn, Ehrlichkeit, Pflichterfüllung, Wissen, Tradition und das Interesse, Neues zu endecken. Etwas Neues, was die Gemeinschaft voran bringt.

Ein „Wir“, das momentan nicht vorhanden ist.

Anscheinend wurde meine Unterstützung zur Verringerung des Informationsdefizits der AfD-Fraktion in Schwerin nicht ernst genommen. Wozu auch? ich bin nur ein wütender Bürger, der schreibt.

Ich bin davon überzeugt: Wenn zum jetzigen Zeitpunkt die militärischen Pressedienste die Machenschaften der pädophilen Netzwerke in Bild und Ton veröffentlicht werden, aus denen deutlich wird, daß diese entartete Praxis der Kindesmißhandlung, Kindestötung, Menschenhandel, Folter und Kannibalismus eine Reichweite durch das ganze Land hat und genau jener politische Apparat diese gedeckt und ein aktiver Bestandteil dessen ist, dann brennt jedes Fraktionsbüro, jedes Rathaus und jeder Mandatsträger ist ein potentieller Kandidat für die Halskrause aus Hanf an der Strassenlaterne.

Neugierig geworden? Wollen Sie wirklich ein lebend gegrilltes Baby am Spieß sehen, dessen Augäpfel aus den Augenhöhlen hängen? Jedes der misshandelten und getöteten Kinder hat trauernde Eltern, die Gerechtigkeit einfordern.

Das würde das Land zerreissen, die Verwaltung zerstören, die Wirtschaft vollends ruinieren und die Gesellschaft auf Jahrzehnte als Dauerkandidat in Therapiezentren binden. Mecklenburg wäre erledigt.

Anders sieht es aus, wenn Reste der parlamentarischen Mandatsträger ihre Pflicht und Verantwortung gegenüber den Mecklenburger Bürgern wahrnehmen würden und den Rücktritt der Landesregierung MV einleiten und das Parlament auflösen. Der Rechtsnachfolger ist Seine Königliche Hoheit Großherzog Friedrich Maik.

Über diesen Prozess kann die Verwaltung auf die personellen Anforderungen der parlamentarischen Monarchie eingerichtet werden. Damit wäre die Verwaltung aus dem Feindbild genommen und steht der parlamentarischen Monarchie zur Verfügung. Die Verhaftungswelle läuft anscheinend bereits still und leise im Hintergrund.

Frage: „Wann haben die 20.000 Soldaten der Defender 2020 Mecklenburg verlassen und haben diese alliierten Streitkräfte Mecklenburg überhaupt verlassen?

Der zukünftige Verwaltungsapparat ist wesentlich schlanker und effektiver aufgebaut. Die Gebietsvertreter werden durch die in den Gebieten lebenden Menschen mehrheitlich gewählt und wirken mit ihrer Stimme im Parlament. Keine Kungeleien mit Überhangmandaten oder Postengeschachere. Sie vertreten im Parlament die Zuständigkeiten ihres Gebietes. Da wird keine Partei benötigt und das sollte den jetzigen Mandatsträgern klar sein. Sie schaffen zukünftig für die Mecklenburger und nicht für eine Partei oder einen Lobbyverband.

Die ruinösen Auswirkungen des rechtswidrigen „Lockdowns“ durch die Staatskanzlei MV können zügig kompensiert werden.

Die für den Neustart erforderliche Liquidität ist mit einer steuerlichen Belastung von 25%, anstatt bis zu aktuellen 85% nicht schwer aufzubauen. Die eingetragenen Belastungen auf den Grundstücken werden gelöscht.

Damit wird die Stabilität der Unternehmen und Hausbesitzer weiter gestärkt.

Lassen Sie sich nicht weiter mit der verzweifelten Hinhaltetaktik der BRD-Bestandwahrer in den Ruin schicken, es geht um Ihre Existenz. Dafür müssen Sie aufstehen, das kann Ihnen keiner abnehmen.


 Wappen_31.jpg

Damit das unmissverständlich klar gestellt wird, ich bin das Frontschwein, das kompromisslos für die stabile Zukunft Mecklenburgs kämpft und Ihnen die Informationen eindeutig zur Verfügung stellt.

Wollen Sie weiterhin eingeseift werden? Dann lauschen Sie dem Sirenengesang der Staatskanzlei und gehen mit unter.

Wir als Monarchisten reichen Ihnen die Hand; das haben wir bereits dreimal getan und die wurde jedesmal zurückgewiesen.

Es ist Ihre Entscheidung, sich gegen den König zu stellen, und es ist Ihre Entscheidung, das Umzugsunternehmen zu wählen, das Ihr Hab und Gut aus den Grenzen des Großherzogthums Mecklenburg-Strelitz und den Großherzogthums Mecklenburg-Schwerin befördert.

Politische Mandatsträger des jetzigen BRD-Regimes, die sich nicht klar für die parlamentarische Monarchie entscheiden und einsetzen, haben keine Zukunft im souveränen Staat Mecklenburg.

Es ist keine Drohung, es ist ein heiliges Versprechen, daß die verrottete Poltik aus unserem Land entfernt.


Frage an die Judikative: „Das ist nicht euer Ernst, oder?“

Wie lange soll die Rechtspflege noch außerkraft gestellt werden? Die Verweigerung der Unterschriften, wie die Verweigerung der Staatskanzlei in die Haftung zu gehen, zeigt, daß das Wissen um die katastrophalen Zustände bekannt ist und auch hier die Bestandwahrung vorangig betrieben wird, anstatt seine Pflichten zu erfüllen.

 

ohne_Unterschrift_Seite_1.jpg

ohne_Unterschrift_Seite_2.jpg

ohne_Unterschrift_Seite_3.jpg

ohne_Unterschrift_Seite_4.jpg

Auch hier gilt: Es ist Ihre Entscheidung, sich gegen den König zu stellen, und es ist Ihre Entscheidung, das Umzugsunternehmen zu wählen, das Ihr Hab und Gut aus den Grenzen des Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und dem Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin befördert.

Der friedliche Wechsel in die parlamentarische Monarchie ist sich der eigenen Verantwortung gegenüber Seiner Königlichen Hoheit Großerzog Friedrich Maik bewußt, dem souveränen Staat Mecklenburg, den Mecklenburgern verpflichteten Mandatsträgern des Landtags Mecklenburg-Vorpommern einzuleiten und den bereits angerichteten Schaden durch die rechtswidrige Agitation der Staatskanzlei zu begrenzen.

Das Haus Friedrich wird die Staatskanzlei und den Landtag voll in die Haftung für jeden Schaden nehmen, der den Mecklenburgern zugefügt worden ist.

Die Aufarbeitung der gesellschaftlichen Desorientierung und der grausamen Begleitumstände wird uns die nächsten 10 Jahre intensiv beschäftigen. Der Wiederaufbau und die positive Entwicklung wird uns helfen, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit verarbeiten zu können.


Wir sind auf diesem Planeten, um zu leben,

nicht, um auf Knien zu rutschen und einer Politikerkaste den Arsch nachzutragen.

Logo Volldraht 150