Die Themenliste des öffentlich nicht mehr oder kaum noch Verhandelbaren wird immer länger. Sie umfaßt den Schutz des ungeborenen Lebens, Zweifel am anthropogenen Klimawandel, die Gender-Ideologie, den Islam, die zunehmenden Kulturkonflikte im Land, die Zuwanderung und anderes. Wer sich abweichend von der offiziellen Sprachregelung äußert, stellt sofort fest, daß seine Meinungsfreiheit sehr schmal bemessen ist.

100 Jahre Destabilisierung und Indoktrination, bis zu dem Zustand, daß die heutige Generation fast jeden Bezug zum eigenen Land verloren hat und den Rattenfängern mit bunten Parolen sozialistischer Traumwelten hinterherläuft. Einer wahnsinnigen EU-Politik die auf Lug- und Betrug der Bevölkerung aufgebaut ist.

Weitere Beiträge ...