20
Fr, Sep
6 New Articles

CDU-Tauber - Ein auf links gedrehter Schwarzer, der im Grünen Sumpf mitspielen will, um die rote Agenda des totalitären Systems am Leben zu halten

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die ekelhafte Agitation der Systemparteien, den Kopfschuß-Lübke für eine ansatzlose Diffamierung der nationalen und rechtschaffenden Deutschen zu mißbrauchen, zeigt deren Verzweiflung. Ohne Beweise wird ein falsches Bild aufgebaut, um totalitäre Konzepte gegen Deutsche umzusetzen, wo selbst die Staatsanwaltschaft mit dem Kopf schüttelt und sich nicht länger mißbrauchen lassen will. Das ist ein ideologischer Krieg häßlicher Soziopathen gegen freiheitsliebende Deutsche, die mit einem klaren Menschenverstand ausgerüstet, diesen rechtswillkürlichen Zustand nicht länger dulden wollen.

Der CDU-Politiker Peter Tauber gilt als eiserner Verfechter der Asylpolitik Angela Merkels. Parteiinternen Kritikern eben jener soll er einmal erwidert haben: „Wer hier nicht für Angela Merkel ist, ist ein Arschloch und kann gehen.“ Der gleiche Peter Tauber beklagt nun eine „Entgrenzung der Sprache“.

Für diese ist aber nicht er verantwortlich, sondern die AfD sowie die frühere Vertriebenen-Chefin Erika Steinbach oder der Ökonom Max Otte. Denn sie bereiteten mit radikalen Äußerungen einer „Entgrenzung der Gewalt“ den Weg, kritisiert Tauber in einem Gastbeitrag für die Welt. Genau das habe nun zur Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke geführt. Steinbach, Otte und die AfD – namentlich Alice Weidel und Björn Höcke – seien deshalb „mitschuldig am Tod Walter Lübckes“, klagt Tauber an. […]

Ein solches Vorgehen ist nicht nur hysterisch, sondern vor allem schäbig. Und es offenbart Taubers totalitäre Wunschvorstellungen. Ginge es nach ihm, würden Kritiker von Merkels Flüchtlingspolitik nicht nur als Arschlöcher geächtet, sondern gleich für rechtlos erklärt“ Quelle: Junge Freiheit

Mittlerweile scheinen sich die Hinweise zu verdichten, daß Fakten/Beweise zu Lübke unterdrückt bzw. nicht beachtet wurden. Warum werden nicht die richtigen Fragen gestellt?

  • Was hatte Lübke an, als er gefunden wurde?
  • War Lübke nackt?
  • Welche DNA-Spuren wurden gefunden?
  • Sind Spermaspuren gesucht worden?
  • Welche Beziehung hatte Lübke zu pädophilen Netzwerken?

Das interessiert einen CDU-Tauber nicht. Tauber führt den Machtkampf eines Machtlosen.

Oder ist es alles nur ein Ablenkungsmanöver, weil der Sachverhalt , öffentlich zu erklären die Grundrechte entziehen zu wollen, ist schon ein grenzdebiles Verhalten. Da Tauber kein Idiot ist, dürfte da ganze eine Ablenkung sein?

Was könnte so wichtig sein, von dem mit einem Paukenschlag abgelenkt werden soll?

Na wer ist der kleine Zitteraal in Deutschland? Genau, unser Oberrepto Merkel. Die Gerüchte gehen von Vergiftung, Ferngesteuerte Warnung, Kurzschluss in den Glückskugeln, Repto-Shapen. Egal was es war, es zeigt das Merkel angreifbar ist und ihren Posten nicht mehr halten kann.

Bild von Hans Hansen auf Pixabay