Top Stories

In der die alle Bereiche der Gesellschaft betreffenden Spiegelung der Begrifflichkeiten und rechtswidrige Verschiebung der Zuständigkeiten, die entgegen der bestehenden/bekannten Rechtsgrundlagen stattfinden, ergibt sich eine zunehmende Orientierungslosigkeit der gesellschaftlichen differenten Strömungen. 

Man kann die Scheu vor jeder Debatte durchaus verstehen. Wo doch ein hartes Wahljahr mit sechs Landtagswahlen und einer Bundestagswahl vor der Tür steht.

Ein hoher deutscher Diplomat an einer Deutschen Botschaft in Süd-Ost Asien verweigerte erst unlängst die Verwendung der Gendersprache und siehe da: Die Zentrale teilte ihm mit, dass das Ganze ja nur eine Empfehlung sei und keinesfalls verpflichtend. Nur, wie sollen das die Schüler wissen?