Top Stories2

Grid List

China hat mit einem Punktesystem des systemkonformen Verhaltens ein Kontrollinstrument geschaffen, daß die totale Kontrolle und Unterdrückung in einer pervertierten Form vom Staatsterrorismus garantiert. Die Ausführung der schrittweisen Isolierung wird den Bürgern digitalisiert aufgezwungen und nicht durch Strafaktionen der Exekutive.

Erstveröffentlichung auf VOLLDRAHT 10.09.2016 Die weltweit geführten Kriege sind in vielen Fällen, ein Ergebnis der geopolitischen Strategien der USA. Eins der brutalsten Massaker, mit bis zu 3,5 Millionen Toten wurde 1965 in Indonesien initiiert.

Die NWO hat China geformt. Die Finanzterroristen, die in Europa scheitern, werden China genauso ruinieren. Sie haben China erst zum Global Player aufgebaut und sich als Rückzugsraum gesichert.

Größer könnte der Schock für die versammelten Anti-Demokraten aus den Reihen der Brexit-Gegner nicht sein: Nur vier Tage nachdem Nigel Farage seine neue Brexit Party vorgestellt hat, kommt sie in der neuesten Umfrage von YouGov zu den anstehenden EU-Wahlen auf 27 Prozent und wird damit stärkste Partei.

Deutschland hat wie erwartet der umstrittenen Urheberrechts-Reform für das Internet zugestimmt – und so die endgültige Verabschiedung im Ministerrat ermöglicht. Allerdings gibt es Nebenabsprachen und Versprechen, die das gesamte Prozedere ad absurdum führen.

verfasst von Diogenes Lampe, 13.04.2019, 14:47

Eine wie gewohnt nur unverbindliche Betrachtung eines ganz normalen Beobachters jenes rasanten Zerfallsstadiums der NWO, wie er sich gerade verstärkt in der EU und drumherum zeigt. Die vollständige Richtigkeit meines Berichts relativiere ich diesmal der Einfachheit halber mit den klugen Worten des lieben Oblomow: "Kann mich och irren..."

Hat Donald Trump mit Russland im Wahlkampf 2016 zusammengearbeitet? Hat er als US-Präsident die Ermittlungen zur "Russland-Affäre" behindert? Justizminister William Barr kann im Mueller-Report kein belastendes Material finden. US-Justizminister William Barr hat seine Ansicht bekräftigt, wonach Präsident Donald Trump durch den Ermittlungsbericht zur Russland-Affäre entlastet werde.

Der russische Außenminister Sergei Lawrow erklärte, dass der "Blitzkrieg" der USA gegen die Regierung des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro gescheitert sei, während er am Samstag auf einer Sitzung des Rates für Außen- und Verteidigungspolitik in Moskau sprach. Lawrow fuhr fort, dass die USA dennoch "vom Ziel, den legitimen Präsidenten von Venezuela zu stürzen", nicht abgelassen haben.

Der Bürgermeister der NYC, Bill de Blasio, hat erklärt, dass die Bewohner keinen eigenen Körper besitzen. Die Stadt New York kann verlangen, dass allen Bürgern buchstäblich alles injiziert wird, was die Regierung als "Impfstoff" deklariert, selbst wenn diese Impfstoffe abgetriebene menschliche fetale Gewebezellen, toxische Aluminiummetalle, entzündliche Hilfsstoffe und andere gefährliche, tödliche Chemikalien enthalten. Dies ist der jüngste Versuch der Behörden in New York, die Menschenrechte auszulöschen und eine medizinische Diktatur einzuführen, in der die Bürger keinerlei Rechte haben, ihren eigenen Körper gegen riskante mediale Eingriffe zu verteidigen, die mit vorgehaltener Waffe gefordert werden.

Die Ukraine erhält eine Chance, den Bruderkrieg zu beenden und die selbstzerstörerische Politik Poroschenkos zu neutralisieren. Selenskyis Popularität resultiert vorwiegend aus seiner Rolle als nicht korrumpierbarer  und radikal antioligarchischer ukrainischer Präsident Wasyl Holoborodko in der TV Serie "Diener des Volkes". Als Präsident ohne vorherige politische, diplomatische und Verwaltungserfahrung werden die geopolitischen Herausforderungen und inneren Aufgaben zum Drahtseilakt ambitionierter Ukrainer, die an einem Wechsel mitarbeiten.

Das russische Internet soll vor äußeren Gefahren der digitalen Welt geschützt werden. Die Duma verabschiedete heute mit großer Mehrheit das "Gesetz über das souveräne Internet". Künftig wird der inländische Datenverkehr über Server im eigenen Land gelenkt.

Bevor die Regelung rechtskräftig wird, müssen der russische Präsident Wladimir Putin und das Oberhaus noch zustimmen. Dann werden im russischen Internet, dem sogenannten "Runet", alle Daten mit inländischen Verschlüsselungsmethoden verschlüsselt. 307 Abgeordnete der Staatsduma stimmten heute dafür, 68 dagegen. Das Gesetz, das in den letzten Wochen für Aufregung sorgte, soll am 1. November 2019 in Kraft treten. Einzelne Gesetzesabschnitte werden erst ab dem Jahr 2021 wirksam. 

weiterlesen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der Nachrichtendienst Telegram wurde in Russland verboten. Für den Gründer und Internet-Milliardär Pawel Durow ist das nur ein vermeintlicher Rückschlag. Wer ist dieser Mann?

Jüdische Siedler exekutieren einen am Boden liegenden Palästinenser. Israelische Soldaten zerstören die Beweise. Niemand untersucht den kaltblütigen Mord. In Israel ist das die Standardvorgehensweise. Doch unsere Medien wiederholen papageienartig die Lügen.

Beginnen wir mit den Fakten, so wie sie der jüdisch-israelische Journalist Yossi Gurvitz am 17. April 2019 auf der Israel kritischen, US-jüdischen Webseite Mondoweis präsentierte:

"Vor etwa zwei Wochen, am 3. April, hat der Palästinenser Muhammad Abed Al-Fatah, ein Bewohner des Dörfchens Khirbat Qais, an der Durchgangsstraße des Dorfplatzes von Beita mehrere vorbeifahrende Autos mit israelischen Kennzeichen mit Steinen beworfen. Ein jüdischer Siedler namens Yehoshua Sherman feuerte daraufhin aus seinem Fahrzeug mehrere Schüsse auf den 23 Jahre alten Abed Al-Fatah ab. Dann verließen Sherman und eine weitere Person das Fahrzeug und näherten sich Abed Al-Fatah, der vor ihnen in Deckung ging. Sherman und der andere Israeli schossen erneut auf den Palästinenser und verletzten ihn. Die beiden Schützen traten anschließend an den blutend am Boden liegenden und unbewaffneten Al-Fatah heran, um ihn mit weiteren Schüssen aus unmittelbarer Nähe zu exekutieren."

weiterlesen

Bild: Screenshot


How far will Israel shift to the right? - BBC News

Die israelische Justizministerin, Ayelet Shaked, hat einen politischen Werbespot veröffentlicht, in dem sie ein Mannequin mimt, das die Probe eines Parfums namens “Faschismus” beurteilt.

Auf Seiten des Warlords kämpfen auch Madchali-Salafisten, die explizite Gegner der Moslembrüder sind. Ende letzter Woche startete der libysche Warlord Chalifa Haftar einen Angriff auf Tripolis, die bislang von Fajis al-Sarradsch beherrscht wird, der sich unter anderem auf Milizen aus Misurata und az-Zintan stützt. Inzwischen haben die Kämpfe, bei denen bislang etwa 50 Personen ums Leben kamen, den Flughafen der libyschen Hauptstadt erreicht.

IWF und Weltbank im Verbund mit dem angloamerikanischen tiefen Staat haben Afrika zu dem gemacht, was es heute ist - eine Absatzplantage und Ausbeuterkolonie.

IWF und Weltbank im Verbund mit dem angloamerikanischen tiefen Staat haben Afrika zu dem gemacht, was es heute ist - eine Absatzplantage und Ausbeuterkolonie.

Südafrika ist seit 20 Jahren kein sicheres Land mehr. Man ist eigentlich an den meisten Orten seines Lebens nicht mehr sicher. Nach inoffiziellen Zahlen wurden in diesen letzten 20 Jahren zwischen 3000-4000 Buren samt ihren Familien (auch einschließlich den weißen und schwarzen Angestellten) auf ihren Farmen brutal umgebracht.

weiterlesen

Bild: Pixabay