roll 2532192 1280Wir alle wissen, dass raffinierte Kohlenhydrate etwas sind, was wir nicht in großen Mengen essen, aber wussten Sie, wie schlecht für Sie verfeinertes Mehl ist?

Denken Sie zweimal nach dem Essen von weißem Mehl nach dem Lesen dieser 5 schockierenden Fakten.

1. Es hat keinen Nährwert.

Das ist richtig, wenn weißes Mehl verarbeitet wird, werden nährstoffreiche Zutaten wie die Weizensamenkleie tatsächlich entfernt, wodurch das Produkt nutzlos in Bezug auf die Ernährung ist.

Die Ballaststoffe werden auch bei der Verarbeitung um 97% reduziert. Vitamin E, B und 50% des Kalziums ist ebenfalls verloren.

2. Schädliche Inhaltsstoffe werden hinzugefügt

Nach dem Strippen des Mehls der natürlichen Nährstoffe werden künstliche Zutaten hinzugefügt. Es wird eine Verbindung namens Kaliumbromade hinzugefügt, die bekanntermaßen schädlich für Zellen ist.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

vaccination 67477 1280von Impfkritik.de

Die Masern sind eine harmlose Kinderkrankheit, die in der Regel harmlos verläuft, naturheilkundlich gut begleitet werden kann und auf keinen Fall mit Fiebersenkern behandelt werden sollte. Doch Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) glaubt, sie wisse es besser. Sie fordert für die sächsischen Kitas nun sogar eine Impfpflicht gegen die Masern.

Einmal mehr zeigt diese Meldung der Leipziger Volkszeitung, dass unser Politiker, egal welcher (etablierten) Partei sie angehören, längst jede eigene Meinungsbildung beendet haben und nur noch das nachplappern, was ihnen die Marketing-Abteilungen der Pharma-Industrie vorbeten. Denn dass sich Frau Klepsch auch nur im mindesten selbst mit der Thematik beschäftigt hat, ist ziemlich unwahrscheinlich.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Gesundheit