Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Sachsen
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

resistance 1832392 1280

Wer nicht völlig blind und lernbehindert ist, kann in diesem Artikel lesen wohin die Reise hingeht. Ganz unverblümt gibt das System zu, dass jegliche Opposition rigoros bekämpft werden soll.

Man möchte nicht nur die sozialen Netzwerke überwachen und kaputtzensieren, man möchte auch in nicht öffentliche Chatgruppen hineinleuchten. Da nützen auch keine "sicheren Netzwerke" mehr, auf die so viele jetzt noch schwören...

Auch über den politischen Tellerrand hinaus möchte man agieren und tätig werden. Verstärkt werden in Zukunft also berufliche Existenzen zerstört, um Systemgegner auf allen Ebenen zu vernichten.

Wer bereits jetzt von Druck spricht und die staatlichen Repressionen beklagt, wer schon in Tränen ausbricht, weil mal eine Facebookseite wegzensiert wurde, der hat noch keinen richtigen Schlag in die Fresse von diesem System bekommen. Natürlich wird jetzt wieder von einigen Realitätsverweigerern das übliche Bla Bla Bla angestimmt... Das können die doch nicht machen, damit verstoßen die doch gegen "unser" Grundgesetz, wir leben doch in einer Demokratie oder uns wird man schon nicht so hart anpacken, denn wir sind ja die guten Patrioten und grenzen uns von den "Bösen" ab.

Doch liebe Freunde, das System kann und wird zuschlagen. Glaubt Ihr wirklich das dieses Regime freiwillig abtritt, auf Pfründe, Posten und auf den eigenen Machterhalt verzichtet. Bald werdet Ihr erleben wie wirklicher Druck aussieht. Dann gibt es nur keine sozialen Netzwerke mehr, auf denen Ihr euch ausheulen könnt. Vielleicht hört euch dann ja der Gefängnisseelsorger zu, sofern dieser in politischen Haftanstalten zugelassen ist...


"Mitteldeutsche Kampfansage gegen den Rechtsextremismus

Nirgendwo in der Bundesrepublik reichen die rechtsextremen Strukturen so tief in die bürgerliche Gesellschaft hinein, wie in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Innenminister der drei Bundesländern kündigten am Montag an, gemeinsam dagegen vorgehen zu wollen." Quelle: LV


Anmerkung der Redaktion: Die Vorgehensweise der Innenministerien wird von allen Systemparteien unterstützt. Diese Maßnahmen sollen einen berechtigten Bürgerprotest verhindern. Ergo, werden wir lauter, präsent in allen Bereichen. Handeln, um nicht verhandelt zu werden. Selbstbewusste Bürger mit einer Meinung, die ihre Rechte wahrnehmen. 

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sachsen News