Aktualisiert 16.01.2018

Netter Versuch, die Kosten in die Höhe treiben und wenn die Finanzierungen zusammenbrechen, fallen Haus und Grund an die Banken. Das ist die "staatlich" eingeleitete Plünderung des Volksvermögens.

Der Vatikanprinz entpuppt sich als Förderer und Forderer um Menschen ihre angestammten Bodenrechte zu entwenden. 

Am Montag veröffentlichte der Heilige Stuhl die Botschaft von Papst Franziskus zum Welttag des Migranten und Flüchtlings 2018. Der Papst fordert darin eine Änderung des Staatsbürgerschaftsrechtes. Das Ius soli (Geburtsortsprinzip) soll das Ius sanguinis (Abstammungsprinzip) ablösen, wo dieses noch in Kraft ist.