Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Resettlement
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

earth 237955 1280

Ermittlungen gegen mindestens drei Polizeibeamte!

Leider wurde die Freiburger Massenvergewaltigung nun von einem traurigen Ereignis überschattet. Wie ein Pressepsrecher der örtlichen SPD-Fraktion heute mitteilte, wurde augerechnet der einzige „deutsche „ Täter Hassan K. (altdeutscher Name mit germanischem Wortstamm) bei seiner Verhaftung während der letzten Nacht so fest in den Streifenwagen geschubst, dass er ein deutlich sichtbares Hämatom über dem linken Auge davongetragen hat.

Laut ärtzlicher Prognose wird der unschön anmutende Fleck noch mindestens eine Woche Schmerzen verursachen. Dabei hatte K. Aufgrund seiner geringen Zahl an Vorstrafen, die sich mehrheitlich auf einfachen Raub und Körperverletzungen beschränken, erst letzte Woche zum Dank die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Auch war K. Entgegen anderslautenden Presseberichten nicht der Haupttäter. Nach eigenen Angaben habe er „ihn“ lediglich „einmal kurz reingehalten“. Geschlagen habe er das Opfer zum Beispiel kaum. Auf keinen Fall mehr als die Mitangeklagten.

Dass ausgerechnet er nun zum Opfer wird, klingt fast schon paradox, so Landtagsabgeordneter Follforsten (SPD). K. Habe sich zudem kaum der Festnahme widersetzt. Nach allgemein üblichen Faustschlägen und Tritten, welche seinem Verständnis von Ehre zu Gute zu rechnen sind, habe er nachdem die Handschellen angelegt wurden, sogar trotz fehlendem Knebel und Spucksack darauf verzichtet, die Beamten anzuspeicheln.

Die SPD-Fraktion habe sich umgehend mit dem Bandmanagement der „Toten Hosen“ in Verbindung gesetzt. Diese sagten spontan zu, für die Hälfte der Gage noch in diesem Jahr gemeinsam mit der Band „Feine Sahne FF“ ein in den Massenmedien als „gratis“ zu bewerbendes Konzert gegen die sich ausbreitende Polizeigewalt zu geben.

Der Bundespräsident, die Kanzlerin und die gesamte Bundesregierung einschließlich dem neuen Verfassungsschutzpräsidenten stehen geschlossen hinter diesem Projekt. Im Zuge des Konzertes werden die beiden Bands das gemeinsam eingespielte Split-Album „Bullenschwein verrecke“ unter berufung auf die Freiheit der Kunst vorstellen.

Der Text könnte Spuren von Satire enthalten.

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Kommentare   

Gemeinde Neuhaus
0 #1 Gemeinde Neuhaus 2018-11-13 21:11
The system is perverted - no question.
The system is sophisticated - no question.
The system is not easy to see through - no question.
The system is the matrix - no question.
Do you want the red capsule and wonderland?
www.der-friedensvertrag.de

Very well, you have decided on the red pill, so I'll give you now
try to explain what the matrix is, how it is structured, who it is
has built, how it works and how you protect yourself from it and against it
or how you can free yourself from it! Much of what you are
It may sound incredible, but unfortunately it is the truth.
I did not say it would be nice, I just said it was the
Truth is.

www.der-friedensvertrag.de

Peace Treaty for the German Empire 1871 - 1918



But:

  "The most dangerous man for the state is the one who does not care
  can think of the prevailing superstitions and taboos.
  Because he will almost inevitably come to the realization that the state
  lying, mentally ill and unbearable. "

  - Henry Louis Mencken -
Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Resettlement News